Die Alte im Wald

Zusammenfassungen

Die Räuber hat eine Gruppe gestohlen und umgebracht. Das Mädchen war allein im dem Wald aber ein Täubchen hat ihr geholfen. Es hat dem Mädchen Essen, ein Bett, und Kleider gegeben. Danach hat das Täubchen ihr für Hilfe gefragt. Sie hat das Täubchen helfen gewollen und später, ein altes Frau ist gekommen. Das Mädchen hat keine Worte zur der Alte gesprochen und hat auch ihren Vogelkäfig genommen. Sie hat das Täubchen gefriet und es hat ein Prinz verwandelt. [Darian Peterson]

Eine gruppe ist durch einen Wald gegangen. Dann haben Räuber ihre dinge gestohlen und alle Menschen außer ein Mädchen gestorben. Das Mädchen hat nichts und kannte aus dem Wald herauszufinden. Ein Täubchen hat zu ihr geflogt und hat das Mädchen ein Schlüsselchen gegeben. Das Täubchen ist dem Mädchen zu eines kleines Hause gegangen worden. Eine alte Hexe hat im Haus gewohnt. Das Mädchen hat vor Hexe das Täubchen genommen, es ist eines Königssohn und das Mädchen und er geheiratet.[Katie Wuerstl]

Matt Havey:Zussamenfassung- Die Alte im Wald Es war einmal ein madchen, dass im Wald gelaufen ist. Ein Diep ist gekommen und hat alle ihre Dinge genommen! Ein weiβes Taubchen kam und gab ihr Essen. Danach kam das Taubchen und gab ihr Trinken, ein Bett, und Kleidung. Eines tages kam das Taubchen und bittet das Madchen zu einem Haus zu gehen. Sie geht zum Haus und nimmt einen Ring. Sie kam zuruck zu dem Baum und fand kein Taubchen. Der Baum war ein Prinz. Wenn sie nicht gestorben sind, dann Leben sie noch heute.

Leute ist durch einen wald gegangen. Räuber ist gekommen und hat alle die leute dinge gestohlen. Viele leute ist gestorben. Das Madchen hat gesessen. Ein Täubchen ist gekommen und hat ihr ein Schlüsselchen gegeben. Das Schlüsselchen war fur essen, schlafen, und kleidung. Das hat eine ringe gewollt. Das Madchen hat die ringe funden. Das Täubchen war ein schöner man und sie haben geheiratet. [Leonardo Speedo]

In dem Wald hat vielen Räuber gekommen. Der Räuber hat alle gestohlen. Ein kleine Mädchen hat Angst gehabt und hat in einem Baum verborgen. Ein weißes Täubchen hat gekommen und hat ein goldenes Schlüssel zu das Mädchen gegeben. Sie hat ein Bett und Essen gefunden. Sie hat zu die alte Fraus Haus gekommed und hat der Ring gefunden. Mit der Ring, sie hat der Königs Sohn retten und geheiratet. [Kelsey King]

Raeuber sind nach ein Maedchen und seine Gruppe im Wald gekommen. Das Maedchen ist weggelaufen, aber es konnte nicht das Wald ausgehen. Ein Vogel ist gekommen und hat dem Maedchen einen Schluessel gegeben. Der Schluessel hat ein groβes Baum aufgeschlossen, und im Baum hat es Essen und Trinken gefunden. Dreimal ist das passiert, aber es hat anderes im Baum gegeben. Spaeter wenn der Vogel gekommen ist hat er dem Maedchen einen Unterricht erzaehlen. Wenn es diesen Unterricht verfolgen hat, hat der Vogel und das Baum in einem Mann verwandelt, und sie sind geheiratet. [Matthew Reedy]

Ein Mädchen ist mit einer Gruppe im Wald gewesen. Räuber haben der Gruppe getötet. Das Mädchen ist allein im dem Wald gewesen. Ein Täubchen hat ihm geholfen. Das Täubchen hat ihm ein kleines goldenes Schlüsselchen gegeben. Das Schlüsselchen hat einen Baum aufgeschliesst. Das Mädchen hat Essen, ein Bett, und Kleidung gefunden. Das Täubchen hat ihm für Hilfe gefragt. Das Täubchen ist einen Prinz gewesen. Der Prinz und das Mädchen hat geheiratet.[Elizabeth Thomas]

Wortschatz

Verben

anfangen [fängt an, angefangen]. Das Mädchen fängt an nicht wo im dem Wald. [Darian Peterson]

befehlen [befiehlt, hat befohlen] Gott hat sie unter einen Baum sitzen befohlen. [Kelsey King]

beten [betet, gebetet] Das Maedchen hat zum Gott gebetet. [Matthew Reedy]

befreien [befreit, hat befreit] Sie hat dem alte Frau von dem Hexe befreit. [Kelsey King]

Finden [findet, gefunden] Sie hat die richtig ringe gefunden. [Leonardo Speedo]

Fliegen [fliegt, ist geflogen] Ein Täubchen ist zu ihm geflogen.[Elizabeth Thomas]

Geben [gibt, hat gegeben] Das Täubchen hat ihm ein Schlüsselchen gegeben.[Elizabeth Thomas]

Gehen [geht, ist gegangen] Sie sind im baum gegangen. [Leonardo Speedo]

kommen [kommt, ist gekommen]. Die Räuber sind aus dem Wald gekommen. [Prof. Wolf]

leiden [leidet, gelitten]. Das Mädchen leidet ohne Essen, ein Bett, die Klamotten, und Wasser. [Darian Peterson]

Liegen [liegt, gelegen] Viele Ringe hat auf dem tisch gelegen. [Leonardo Speedo]

Nehmen [nimmt, hat genommen] Das Mädchen hat den Ring genommen.[Elizabeth Thomas]

Sehen [seht, gesehen] Sie hat viele ringe gesehen. [Leonardo Speedo]

Sitzen [sitzt, hat gesessen] Das Mädchen hat unter einen Baum gesessen.[Elizabeth Thomas]

Sterben [sterbt, ist gestorben] Der Herrschaft sind gestorben. [Leonardo Speedo]

verbergen [verbrigt,hat verborgen] Die Kinder hat im Keller verborgen.[Katie Wuerstl]

verwandeln [verwandelt, verwandelt] Die Hexe hat der Prinz in einen Baum verwandelt. [Matthew Reedy]

Weinen [weint, hat geweint] Das Mädchen hat geweint.[Elizabeth Thomas]

Nomen Baum [mask; die Bäume]. Die Räuber warem hinter einem dicken Baum. [Prof. Wolf]

Menschenseele [Fem., Die Menschenseelen] Keine Menschenseele wohnt in dem Wald.[Katie Wuerstl]

Pferd [Neut., Die Pferde] Sie reitet ein Pferd zu Hause.[Katie Wuerstl]

Schlüsselchen [neut., die Schlusselchen] Das Täubchen gibt das Mädchen ein kleines goldenes Schlüsselchen. [Darian Peterson]

Schnabel [mask. die Schnäbel]. Im Schnabel hat das Täubchen ein Ring und ein Schlüsselchen. [Darian Peterson]

Hexe [fem, die Hexen] Die Hexe ist böse. [Kelsey King]

Stube [fem, die Stuben] In eine Stube hat Ringen auf dem Tisch gelegen. [Kelsey King]

Edelstein [mask., die Edelsteine] Das maedchen hat Edelsteine im Baum gefunden. [Matthw Reedy]

Gestalt [fem., die Gestalten] Der Prinz ist in die Gestalt des Baums gewesen. [Matthew Reedy]

Kaefig [mask., die Kaefige] Das Vogel im Kaefig het den schlichten Ring gehabt. [Matthew Reedy]

Adjektive und Adverben

arm. er war arm, aber ist er jetzt reich. [Katie Wuerstl]

geschwind. Sie muß geschwind dain gehen. [Prof. Wolf]

Schlichten. Die Täubchen hat einen schlicthen Ring im Schnabel. [Darian Peterson]

weich. Das Bett ist weich und komfortabel.[Katie Wuerstl]

weich. Sie hat auf eine weiches Bett geschlafen. [Kelsey King]

Matt Havey wissen wisst gewusst gehen geht ist gegangen finden findet gefunden liegen liegt gelegen kommen kommt ist gekommen

ger/201/2010/fall/die_alte_im_wald.txt · Last modified: 2010/10/13 00:38 by ljspeedy
 
Except where otherwise noted, content on this wiki is licensed under the following license: CC Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported
Recent changes RSS feed Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki