Jeder Schweigt von etwas anderem

Von Miller

Leben war sehr schwer für Menschen in Ost-Deutschland. Die Deutschen, die in der Film gesprochen haben, haben schlechten Jahre gehabt. Aber niemand sprechen über dass. Für die Deutschen in der Film, ist es viel leichter, nicht an ihre Zeit im Gefängnis zu sprechen.

Ein paar die Menschen haben mit nichte viel Emotion gesprochen. Eine alte Frau hat gesagt dass, es in die Vergangenheit ist. Sie denkt an ihre Unterdrückung nicht sehr oft. Ihre Tochter war im Gefängnis, und ihren Enkelsohn hat mit sie gewohnen. Die Tochter, die Anne heißt, spricht nicht an Ost-Deutschland Leben. Der Sohn besucht seine Großeltern nicht oft, vielleicht weil er nicht an sein Leben als ein Kind denken will.

Viele die Menschen haben auch gesagt, dass sie mit ihre Familie sprechen wollten. Herr Storck hat gesagt dass, sein Vater im Gefängnis war. Der Vater ist gestorben, vor er über seine Unterdrückung mit seinem Sohn gesprochen hat. Herr Storck will mehr über seinen Vater wissen, aber es war zu schwer zu sprechen über.

Die Emotionen der Menschen sind sehr stark. Anne hat gesagt dass, sie nie die Stasimänner, die sie mißbraucht haben, sehen wollen. Ein Mann, der mit die Stasi arbeitet hat, hat mit sie gesprochen. Er hat gesagt dass, er an ihre Ideologie geglaubt hat, aber er hat nichts gesagt. Er hat zu viel Angst gehabt. Alle die Deutschen haben Angst gehabt, aber die Menschen, die im Gefängnis war, wollen nicht über es sprechen. Die Emotionen sind zu stark. (word count: 243)

Jakob

Ich glaube dass alle Leute, der der DDR unterdrückt hatte, haben viele tiefe Schrammen. Trotzdem, am meistens können sie mit diese Schrammen doch ein schön Leben haben. Einige Leute wie die Familie Storck oder der Mutter des Utz Rachowski haben den Glaube dass diese Zeiten sind sehr wichtig und ohne diese Kampfansage wurden sie andere Volk geworden. Vielleicht konnten viele Leute mit diese Zeiten sich aufzeigen. Wie der Mutter des Utz hat gesagt, einige die Leute die die DDR eingesperrt oder unterdrückt waren, hat die Wusst dass die Vergangenheit ein wichtiges Stucks ihres Lebens ist. Personlich wunsche ich dass ich konnte meiner schlimmer Zeiten schnell vergessen; vielleicht macht das mich schwach.

Leider, haben andere Leute mit diese Zeiten nicht so gut bewältigt. Die DDR hat der Lebens Utz Rachowski und Anne Gollin zerstört. Als Utz Rachowski wurde eingesperrt verloren ihn seiner Töchter als sie nur Mädchen waren. Weil ich habe keine Tochter, dürfe ich nicht an diese Situation bemerken. Ich habe keine Ahnung wie einen Vater kann weiter ohne des Wissen seines Kindern leben. Wie Utz hat ihrer Töchter verloren, Anne Gollin hat ihres Sohns verloren. Die Beziehung zwischen den Eltern und ihren Kindern wurde zerstört.

Ich glaube dass es quatsch ist dass im 2000, hat den Bundestag gegen der Abgeltung des Opfern der DDR abgestimmt. Wirklich musste ich der Satz falsch hören. Ich habe auch gehört dass nur zwanzig Minuten später hat den Bundestag zu den Gunsten der Offiziellen der DDR abgestimmt.

Es ist so traurig dass diesen Film wurde in 2006 gemacht und konnen wir doch so viele Schrammen sehen. Wie viele Jahre müssen passieren bis alle diese Schrammen heilen darf?

Mousel

Die Vergangenheit Folgt Immer

Die ehemaligen Ostdeutschen in dem Film haben teife Narben in der DDR und dem Gefängnis bekommen, die nie weggehen werden. Ihre Vergangenheit haben auch eine Auswirkung auf ihre Familie gehabt. Anne Gollin wurde eingesperrt, als ihr Sohn drei war. Sebastian, der Annes Sohn ist, hat viele Jahre mit seinen Groβeltern ohne seine Mutter gewohnt. Als er endlich mit seiner Mutter im West war, hat er sich versteckt, weil er gedacht hat, dass er Schuld gehabt hat, dass Anne im Gefängnis war. Anne und Sebastian mögen nicht über ihre Vergangenheit sprechen. Ultz wurde eingesperrt, weil ein Freund von ihm für die Stasi gespäht hat. Seine Frau wurde später auch eingesperrt. Ihre Töchter waren allien. Es war schwer für Ultz und seine Frau. Schlieβlich haben sie sich getrennt. Jetzt wollen seine Töchter ihn nicht über seine Zeit in Gefängnis fragen, weil sie nicht wollen, dass er unglucklich wird. Herr und Frau Storck waren viele Jahren im Gefängnis. Nach sie befreit wurden, haben sie drei Kinder im West gehabt. Es ist schwer für ihre Kinder Leben im Ost zu verstehen. Weil sie für Freiheit dankbar waren, haben sie Politik sehr laut diskutiert. Das hat die Kinder erschreckt. Die Eltern war böse, als die Kinder in Schule über die DDR gelernt haben, weil sie gedacht haben, dass die nicht so schlecht war. Alle, die in der DDR gewohnt haben, denken noch über sie. Viele haben Alptraum über die Gefängnisse. Ihre Narben gehen nie weg. (240)

Kevin

“Jeder schweigt von etwas anderem” hat mich gelehrt, dass niemand sicher in Ostdeutchland war. Der Film hat mir viele Information über Leben in Ostdeutschland und die Stasi. Vor den Film habe ich gewusst, wie die Stasi Familien beeinflusst hat aber ich habe nie das gesehen. Anne und ihr Son, Sebastian, wurden eingesperrt als Sebastian sehr jung war. Nachd Anne Gefängnis verlassen hat, hat Anne geschrien. Sebastian hat sie gefragt, “Bin ich schuldig?”, weil er die Schuld getragt hat. Obwohl gab es nichts, dass Sebastian machen konnte, hat er sich haftbar angefült für seine Mutters Trauma (49:00). Herr Storck hat Angst gehabt, dass seine Kinder ihn Fragen gefragt haben (59:00). Er hat gedacht dass, Kinder gewusst nicht haben wie Fragen zu fragen (59:00). Ich stimme über mit ihm, weil es schwer mit einem Elter, der ein Trauma erlebt hat, zu sprechen ist. Die Gefangenen wurden schlecht behandelt aber ich habe es interessant gefunden dass, Herr und Frau Storck gelacht haben, als sie die Tonbandaufnahme gehört (1:01). Die Garde hat geleugnet, dass sie etwas schlecht gemacht hat. Andereseits hat Utz gewundert, welcher hat ihn schlecht behandelt (17:00). Er hat gesagt, dass eine neue Garde täglich ihn gefoltert hat. Es ist traurig zu glauben, dass diese Leute mit die Errinerungen leben mussen.

Walker

Wegen der Unterdrückung der Stasi, veile Leute in Ost-Berlin haben viele Narben gehabt, besonders für die Kinder der Zeit. Sie konnen nie vergessen was haben im Gefängnis passiert. Anne Gollin hat mit ihren Sohn eingekauft, als die Stasi hat ihr Wohnhaus geströmt (0:06). Anfang des Jahres, Gollin hat gesagt dass es gab keine Freiheit in Ost-Berlin: das ist warum die Stasi wollte ihr. Die Stasi hat immer in Ost Berlin zugehört. Ihre Eltern hat ihren Sohn gehabt, aber nach etwas Zeit, die Stasi hat ihren Sohn genommen. Sie haben nicht gesagt, wo Sebastian ist gewesen. Glücklicherweise, die Stasi hat Sebastian geht mit seine Mutter gelassen. Sebastian stille hat erinnert was hat passiert als er ist ein Kind gewsen. Vielleicht, dies is warum Sebastian ist entfremdet von seiner Mutter und Grosseltern gewesen. Jetz, hat sie Touren durch die alten Stasi Gebäude. Sie wollte uber ihre Gefangenschaft nicht gesprochen, aber sie wollte Leute die Stasi und ihre Verbrechen verstanden(0:48).

Utz Rachowski wurde für 9 Jahre ausgepitzelt. Als er ist 16 gewesen, er hat gefährliche Ideen in der Schule gesagt (0:22). Er hat von der Schule ausgestoßen, aber er ist nicht zu Gefängnis gegangen. Die Stasi hat seine Freunde und Familie erpressert sodass sie konnte ihm anhalten. Sie haben mehr Informationen an Rachowski befor sie konnen ihm nehmen. Er hat in ein Frucht Van genommen in 1979, und er ist im Gefängnis für 2 Jahre. Ich denke dass die Stasi ein Frucht Van hat benutzt, sodass Ost-Berlien scheint Frei. Als Utz hat über die Erpressung gelernt, er ist sehr traurig geworden und er hat sich verraten gefühlen(0:28). Utz Rachowskis Töchter sind junge Mädchen gewesen, als er is im Gefängnis gewesen. Ich glaube dass Utz hat gedacht dass die Stasi ihn von seinen Töchtern hat abgegrenzt. Ohne die Stasi, seine Töchter wäre näher zu ihm. Im Filme, Utzs Töchter haben ihm nicht vertrauen erschienen weil er ist im Gefängnis gewesen. Sie konnten nicht mit ihm aufwachsen. Word Count 323

ger/201/2011/fall/jeder_schweigt_von_etwas_anderem.txt · Last modified: 2011/11/20 22:42 by vmwalker
 
Except where otherwise noted, content on this wiki is licensed under the following license: CC Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported
Recent changes RSS feed Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki