Das Ruhrgebiet

Geographie

Das Ruhrgebiet in Nordrhein-Westfalen besteht aus zusammengewachsene Großstädte. Es ist 4.435 km² groß, und es gibt ungefär 5,3 Millionen Einwohner.

Städte in der Region

Es gibt 14 große Städte in dem Ruhrgebiet, die 100.000 bis 300.000 Einwohner haben. Burg, Essen, Dortmund und Bochum sind die vier größten Städte. Hier sind die zehn anderen Städte:

  • Moers
  • Oberhausen
  • Mülheim
  • Bottrop
  • Gelsenkirchen
  • Herne
  • Recklinghausen
  • Witten
  • Hagen
  • Hamm

Sehenswürdigkeiten

Das Bergbau Museum in Bochum ist eines der meist besuchten Museen Deutschlands. Es hat etwa 400.000 Besucher pro Jahr. Man kann über Bergbau lernen, und hat eine wunderschöne Aussicht über Bochum und das Ruhrgebiet von den Türm das Museum.

In Essen liegt Villa Hügel die Villa wurde von Alfred Krupp in 1873 gebaut. Alfred Krupp war ein Erfinder. Die Villa ist 8100 m² groß, hat 269 Räume, und liegt in eine 28 Hektar großen Park.

Sea life ist eine Meerwasseraquarium und liegt in Oberhausen, und in ein paar anderen Städte in Europa. In Oberhausen gibt es 20.000 Tieren in über 100 Arten.

Freizeitaktivitäten

ger/202/2009/winter/das_ruhrgebiet.txt · Last modified: 2010/03/30 15:51 (external edit)
 
Except where otherwise noted, content on this wiki is licensed under the following license: CC Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported
Recent changes RSS feed Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki