St. Pantaleon

Köln

St. Pantaleon befindet sich in Köln.

Köln liegt im Westen von Nordrhein-Westfallen.

Die Kirche liegt im südlichen Teil von der Altstadt in Köln.

Die Außenansicht von der Kirche

Die romanische Kirche - St. Pantaleon

St. Pantaleon wurde im zehnten Jahrhundert gebaut, und die Kirche wurde im zwölften und dreizehnten Jahrhundert erweitert.

Die Kirche hat eine romanische Baustile und ist eine von den zwölf großen romanischen Kirchen in der Altstadt von Köln.

Im Laufe dem zweiten Weltkrieg wurden das Dach und Teile von der Außenmauern zerstört. Zwischen 1955 und 1962 wurden die Kirche restauriert.

Die Innenansicht von der Kirche

Der Altar und das Hauptschiff

Die Kirche wurde viel im Laufe der Geschichte geaendert.

Dieses Bild ist von dem Lettner, und einen Lettner ist wie ein Zimmer wo die Priester oder Moenche gehen können.

Der Lettner wurde während des Spätmittelalters errichtet.

Heute der Lettner ist den Platz wo die Orgel gefunden ist.

Der Lettner und der Altar haben ein gotische Baustile, obwohl die Kirche ein romanische Baustile hat.

Ein Seitenschiff

Hier ist ein anderes Bild von dem Innere.

Ein wichtiges Element von der Kirche ist die viele Bögen. Sowohl das Äußere als auch das Innere haben viele Bögen.

Der Lettner und der Altar im Gegensatz zu den Seitenschiff sind sehr ornamental.

Ein bekanntes Grab

In der Kirche befindet sich ein Grab.

Das Grab ist fuer Kaiserin Theophanu. Sie ist am 15. Juni 991 gestorben.

Das Grab ist aus weiß Marmor und liegt im westen Teil von der Kirche.

ger/203/2009/spr/st._pantelone.txt · Last modified: 2010/03/30 15:51 (external edit)
 
Except where otherwise noted, content on this wiki is licensed under the following license: CC Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported
Recent changes RSS feed Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki