Wormser Dom

Worms

Der Wormser Dom befindet sich in Worms. Worms liegt im Südwesten von Rheinland-Pfalz. Worms wurde von der Römer gegrundet. Der Dom befindet sich auf einem Hügel, der der höchste Punkt in Worms ist.

Geschichte

Der Wormser Dom wurde dreimal umgebaut. Die erste Kirche war klein und wurde im sieben Jahrhundert gebaut. Im Jahre 1000 wurde Burchard zum Bischof von Worms ernannt und er hat den Dom umgebaut.

Ein Platstik von Burchard zum Bischof von Worms steht außerhalb des Doms. Er hat einem größeren Dom errechtet. Aber der romanische Dom, der man heute sehen kann, wurde im Laufe des zwölften Jahrhunderts gebaut. Wegen der vielen Kriege wurde der Dom zerstört und umgebaut. Während des Krieges mit Frankreich wurde der Dom durch Feuer zerstört. Im Laufe des Mitltelalters war der Dom wichtig, weil viele bekannten Menschen im Dom getroffen haben.

Das Innere

Hier ist ein Bild von der Aussenansicht von dem Dom. Man kann das Hauptschiff sehen. Neben dem Hauptschiff gibt es die Kirchenbänke. Es gibt viele eckigen Säulen. Man kann auch den Ostchor sehen.

Es gibt ein von dem Hochaltar. Im Laufe des achtzehnten Jahrhunderts wurde der Hochaltar von Balthasar Neumann gebaut. Der Hochaltar ist barock, weil er sehr ornamental ist. Weil der Hochaltar zu gross war, gibt es keinen Platz für das Querhaus.

Das Äußere

Hier ist ein Bild von der Innenansicht von dem Dom. Der Wormser Dom hat zwei Türme. Er wurde auf rotem Sandstein errechtet. Der Dom auch hat Bleiglasfenster, die man sehen kann. Weil der Dom ist gross und nicht massiv, ist der Dom ein romantischer Dom. Die Fenster haben Gewölbe.

ger/203/2009/spr/wormser_dom.txt · Last modified: 2010/03/30 15:51 (external edit)
 
Except where otherwise noted, content on this wiki is licensed under the following license: CC Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported
Recent changes RSS feed Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki