Dreigroschen Oper

Das Ende des Filmes: Themen und Ideen

Reiche als Verbrecher

Ich denke, dass ein wichtiges Thema die reiche als Verbrecher ist. Die meisten Menschen in diesen Film sind Verbrecher. Mackie ist ein Mörder und ein Chef von einen Diebgrubben. Jackie ist die polizei Cher aber er ist auch ein Verbrecher, weil er Korrupt ist. Mackie und seine Gruppe sind nicht reiche Menschen. Aber sie haben die Gesellschaft ausgebeutet. Als Polly die gruppe Chefin geworden ist, haben sie einen Bank gekauft. Diese Szene sehr wichtig ist, weil sie gesagt hat, dass die Gruppe nicht Taschendieb und Rauber noch waren. Sie sind wichtige, reiche Menschen jetzt. Aber sie sind noch Verbrecher und sie beuten die gesellschaft noch aus. Ich denke, dass reiche Menschan die Gesellschaft einfacher ausbeuten konnen. Als ein mann sieht die arme Menschen, denken er, dass vielleicht sie schlechte Menschen auch sind. Reiche Menschen haben mehr Hinsicht von die Gesellschaft. Wir haben sehr oft an Raubritter gehört oder an Banks, dass schlechte Dinge gemacht haben. Die Reiche Verbrecher haben Macht und auch amoralisch. Sie machen, was sie wollen.

Dieser Film hat keine Helden. Alle die Figur sind Verbrecher oder Korrupt und so weiter. Polly ist ein sehr wichtige Figur in diesen Film. Sie hat gute Dinge für Mackie und seine Gruppe gemacht als er in Gefängnis war. Sie ist nicht ein typisches Mädchen. Sie hat Macht und sie benutzt es. Die Männer haben gedacht, dass Frauen kein Macht haben sollten. Wir konnen es sehen, als Mackie flüchten mussten. Die Männer haben um Polly als Chefin gelachelt.

Ich denke, dass dieser Film kein „Seiger“ hat. Mindestens hat er nicht ein typischen Seiger. Alle die Menschen in diesen Film haben Dinge verloren und gewinnen. Am Ende haben die Hauptfiguren mit einander arbeiten. Man kann sagen, dass die Hauptfiguren der Sieger sind und die Gesellschaft ist der Verlierer. So man kann auch sagen, dass der Verbrecher immer der Sieger ist.

Katie Wuerstl (305)

Die Bösen, und ihre Erfolg

Im Film “Dreigroschenoper,” von Regie G.W Pabst, die wir im Klasse gesehen haben, sehen wir viel Humor, und lustige Szenen, aber auch sehr ernste Themen. Wir mussen erinnern, dass der Film auch eien Kritik der Gesellschaft ist. Brecht zeigt uns Situationen, die Unsinn sind, aber representiert etwas Wahr über der Zeit, und überall in der Gesellschaft. Am Ende ist der Realität dem Film ist, dass die Bösen gewinnen werden. Vielleicht ist dieses Thema sehr negativ, aber Brecht (und der Film Direktor) wollen nicht etwas nett oder für nur Unterhaltung zu machen. Wie wir in Klasse diskutiert haben, wir sollen nach dem Film denken.

Eine Frage, die wir stellen sollen, ist ob es ein “Sieger” gibt. Ich glaube Ja. Mackie Messer ist klar ein Sieger im Film. Am Ende hat er eine Bank, keine Sorgen über seine Verhaftung, hat alle seine Freunden (Jackie, Polly, andere alte Kollegen von der Gang) und bekommt einen neuen Verbündeter in Herr Peachum. Was ist kompliziert, ist dass Mackie kein guter Mensch ist. Er SOLL nicht so erfolgreich sein. Wir möchten als eine Gesellschaft zu glauben, dass die schlechte Menschen gefunden sind, und die guter Menschen haben ein besseres Leben. Traditionell sehen wir Filmen, oder wir lesen Bucher, die ein gute Mensch (ein Held) zeigt, und dann sehen wir dieses Held gegen etwas böse kämpfen. Es gibt kein Held in “Dreigroschenoper,” sondern Figuren, die machen was sie dürfen. Keine Figuren im Film erheben sich über ihre Situation, sie alle machen nur was sie wollen.

Diese Thema ist natürlich auch sehr relevant Heute in unser Gesellschaft. Oft sind die böse Menschen die wichtesten, oder habe die meistens Macht in eine Gesellschaft. Dieses ist eine große Problem, weil es nicht gut ist, wenn die schlechte Menschen das erfolgreichte sind.

Ludwig der Waldmeir (300)

Die Lichter und Schatten

Was repräsentiert das Ende des Filmes? Wir haben die Folgen des Aufmarsches der Bettler gesehen. Auch haben wir gelernt, was mit Mackie und Jackie und Pollz und Peachum passiert war. Ich interessiere mich über die letzte Szene des Filmes, weil ich gedacht habe, dass diese Szene am wichtigsten war. Am Ende des Filmes haben die Bettler in der Schatten spazieren und Mackie und Polly haben die Schatten verlassen. War diese Szene sehr symbolisch? Natürlich. Aber was hat diese Szene repräsentiert? Ich habe gedacht, dass diese Szene des Triumphs des Kapitalismuses repräsentiert hat.

Wir wissen, wie wichtig die Lichter und Schatten in einem Film sind. Sie haben immer eine andere Idee oder ein anders Thema repräsentiert und wir müssen sie nicht ignorieren. In dem Film (Die Dreigroschenoper) haben die Lichter und Schatten den Triumph und Untergang der Figuren. Am Ende des Filmes sind Mackie und seine Frau und Arbeiter in die Schatten gegangen. Ich habe gedacht, dass sie ihre Geld und Macht verloren würden, weil sie so viele Menschen ausgenutzt haben. Auch habe ich gedacht, dass die Bettler ein besseres Leben bekommen würden, weil die Königen ihre Aussage bekommen hat. Aber die Bettler haben die Königen nicht beeinflusst. Anstatt ist sie die Staße geflohen und die Bettler sind in die Schatten marschieren. Jemand hat sie und ihre Aussage vergessen. Sie haben kein neues Leben bekommen und sie müssen zurück zu ihrem alten Leben gehen.

Auch am Ende des Filmes haben wir gesehen, dass Mackie und seine Arbeiter die Schatten verlassen haben. Sie haben keine schlechte Folgen für ihre illegale Handlungen bekommen. Anstatt hat Mackie neue Beziehungen mit Jackie und Herr Peachum gemacht. Er kann von diesen neuen Beziehungen profitieren und er müss keine Sorgen haben. Die Lichter haben den Triumph Mackies repräsentiert und die Schatten haben den Untergang der Bettler repräsentiert.

Ich habe gedacht, dass die Lichter und Schatten in dem Film ein sehr wichtiges Thema war. Wir haben gesehen, dass sie die Figuren repräsentiert haben und wir müssen die Folgen der Lichter und Schatten immer analysieren, damit wir die Aussage des Filmes verstehen können. Obwohl Kapitalismus schlecht ist, er wird immer machtvoller als uns sein.

(355 Wörter) Melanie Matos

Gier und Moral

Der Film stellt die Gesellschaft dar, weil der Film die Verbrecher, die Armen, reiche Menschen, und Kapitalisten ziegt. Auch sehen wir die Gesellschaft als die Weimarer Republik. Am Anfang der Weimarer Republik, hat es viele Armut und organisierte Kriminalität. Wir sehen die Armut in der Drei Groschen Oper mit den Bettler. Die organisierte Kriminalität in der Drei Groschen Oper hat von Mackie dem Messer gezeigt. Mackie das Messer war der König der Diebe. Auch sehen wir das ein Kapitalist konnte ein Dieb sein.

Ich habe gedacht, dass wir keine Helden und keine “gute” Person hatten. Die Hauptfiguren waren Dieben und Bettler am Anfang und am Ende waren die Hauptfiguren Dieben, weil sie Kapitalisten waren und sie haben die Armen ausgenutzt. Vielleicht haben sie ein Besseres Leben als Dieben gelebt, aber nun haben sie von die Armen gestohlen. War es besser zu stehlen von die Reichen oder die Armen? Vielleicht war sie bessere Menschen am Anfang, weil sie von die Reichen gestohlen haben und die Reichen hatten viele Essen, Geld, Schmuck, und Möbel, aber die Armen hatten nichts und haben mehr Essen, Kleidung, und Geld gebraucht.

Eine Thema war Gier hat gegenüber Menschen zusammen gebracht. Eine andere Thema war über um die Moral der Aktionen.

Ich habe Polly, Mackie, und Herr Peachum am wichtigsten gefunden. Polly war wichtig, weil sie die Dieben beeinflusst hat. Mackie war wichtig, weil er der König der Dieben war und nun war er der Chef der Bank.

Herr Peachum war wichtig, weil am anfang er der König der Bettler war und er hat Mackie gehasst. Auch hat er mit den Armen gearbeitet und hat den Streik zusammenstellen, aber nun wird er mit Mackie gearbeiten und er wird die Armen ausgenutzt.

Polly hat die neue Rolle der Frau gespielt. Auch hat sie die Männer beeinflusst zu machen die Männer Kapitalisten.

Am ende habe ich gedacht, dass am anfang Polly, Mackie, und Herr Peachum nicht schlechte Menschen waren, aber nun waren sie schlechte Menschen, weil sie die Armen ausgenutzt haben. Das Ende hat gezeigt, dass es schlechter eine Kapilisten als eine Deib zu sein. -Sisi- (346 Wörter)

Mack die Messer:Der Zieger

Ich glaube der Film Bertolt Brecht, „die Dreigroschenoper”, stellt die Gesellschaft sehr unversöhnlich dar. Wir sehen dass die Geimeine Man lebt während eine schwierige Zeit, und das er müss schlechte Sachen machen um seiner Stand zu verbessern. Es ist schwer ein Held klar zu zehen, wegen die schlechte Sachen Man machen müssen. Wenn „die Dreigroschenoper“ ein Held haben müssen, dass soll es Mack die Messer sein. Er ist das perfekte Beispiel ein erfolgreicher Man während diese Zeit. Er ist doch ein Diep aber was ist schlechter, der Man eine Kaufhaus beraubt, oder der Man eine Kaufhaus errichten? Ich glaube das Thema Unversöhnlichkeit ist am wichtigsten „die Dreigroschenoper“ wegen die Aktionen Mack die Messer. Wir sehen in der Film dass der Vater Polly wollte Mackie in Gefängnis werfen, trotzdem die verbrecherisch Aktionen der Kaufmänner. Der Vater Polly wollte dass Mackie in Gefängnis sein, aber macht kein Sorgen über die andere Kriminellen. Ich glaube dass Mack die Messer ist am wichtigsten Figuren der Film wegen seiner Rolle Antiheld. Polly ist auch sehr wichtig während das Lauf der Film, ihre Rolle als Frau Mackie ist eine gröβe Teil unsere Verstandis Mackie. Das Ende ist sehr ironisch, weil am Kippe Exekution ist Mackie begnadigt, und ist jetz einer reicher Mann. Er hat die Respekt die Gesellschaft, und er ist der Chef einer Kaufhaus. Wer ist der Zieger der Film? Ich glaube dass Mack die Messer ist der Zeiger der Film, wegen seiner angehneme Rolle der Film, und das frohlichen Ende für er und seiner Frau, Polly. Sie sind jetz froh und sicher, und hat keine Sorgen. Sie müsen nicht Kriminelle sein, um ihre Stand in Leben diese Zeit zu verbessern. Es ist das perfektes Ende der Film. (Matt 300 Woerter)

Die Reiche und Die Armut

Ich habe das Ende des Films sehr interessant gefunden. Ich denke, dass es dargestellt hat, wichtige Ideen, die wir in der Gesellschaft heute haben. Am Ende haben wir gesehen, dass Polly, Mackie Messer, Jackie, und Herr Peachum zusammen arbeiten. Am Anfang haben diese Menschen gegen einander gearbeitet. Polly und Mackie haben zusammen gearbeitet. Herr Peachum haben gegen Mackie gearbeitet, weil er nicht gluecklich war, dass Polly und Mackie geheiratet haben. Dann gibt es Jackie. Er ist gegen Herr Peachum, aber er muss machen, was Herr Peachum will, damit er sein Job haben kann. Wegen Herr Peachums Willens muss Jackie gegen Mackie sein. Wir haben diese Menschen, und sie haben gegen einander gekaempft. In dem Film haben diese Menschen fast einander zerstoert. Dan haben sie erkannt, dass sie die gleiche Ziel haben. Am Ende sehen wir, dass Mackie, Jackie, Polly, und Herr Peachum mit einander arbeiten werden. Sie machen das, damit alle die Armen manipulieren und benutzen koennen. Wir haben diese in unserem Gesellschaft sehen. Es gibt viele reiche Menschen, die ihre Geld lieben. Unser Land koennte besser sein, wenn reiche Maenner die Armut helfen, aber dann werden die reiche Maennner nicht reich sein.

Diese Maenner muessen schlecte Menschen sein, damit sie ihre Geld haben koennen. Wenn sie gute Menschen sind, dann werden sie von anderen schlechten Menschen manipuliert. Es gibt keine Helden, weil ein Held nicht ueberleben kann. Ein Mensh wird kein Erfolg haben, wenn sie versucht, ein Held zu sein.

Ixh denke, dass Polly die Charakter am wichtigsten ist, weil sie Mackie ein Bank President gemacht hat. Wegen ihren Handlungens ist Mackie jetzt kein Verbrecher. Wenn wir kein Polly haben, dann haben wir kein zusammen arbeiten mit Jackie, Mackie, Polly, und Herr Peachum. Sie hat die Bank gekauft, damit Mackie nicht hingerichtet ist.

(RIP 294 Woerter)

Der größter Widerspruch: Mann und ihren Schein und ihres Sein

Was ist der gröster Widerspruch von Mann? Der gröster Widerspruch ist Mann und ihren Schein und ihren Sein. Mann hat eine Fassade von einer fürsorglichen Haltung für einander aber es ist nur einen Schein aber was ist das Sein? Das Sein ist, dass die Sorgen für einander bedingt sind. Es ist bedingt auf wohltätige Spenden bis er hat ein reines Gewissen . Das meint, dass Mann so viel wie erforderlich tunen wird. Zum Beispiel in diesem Film, der Dreigroschen Oper, die Armen haben das Sein der Leute ausgesetzt. Herr Peachum hat die Armen versammelt und am Tag der Krönung der Königin hat er ihnen durch die Straße geschickt. Die Reaktion war sprachlos. Die Leute haben Angst vor die Armen und eigentlich die Königin hat ihr Gesicht hinter ihre schöne Blumen versteckt als ob die Armen war hässlich und für ihre Augen nicht verdient. Eigentlich Mackie Messer hat die Fensterläden geschlossen als die Armen seine Bank vorbei marschieren.

In diesem Bild gibt uns die Armen,dass marschiert hatten. Es gibt Elend auf ihre Gesichter und ihre Plakatte sie haben keine Waffen aber das macht nichts.(1:41:13 Die andere Leute haben vor die Ansicht der Armen geflohen, weil das Elend auf ihre normalen Leben war. In dem nexten Bild die Königin hatte Angst vor ihre Augen und hat ihr Gesicht mit den Schönen Blumen von den hässlichen Armen gedeckt als ob sie abgestoßen war. (1:41:23) In dem nexten Bild die Polizei haben die Armen zurückgedrückt als ob sie Tieren oder unmenschlich waren. (1:41:08) Endlich die Männer von der Bank Mackies haben die Schatten abgeschlossen.(1:43:42) Niemand wollen diese Leute zu sehen und sie haben Angst vor die Armen als sie in ihren Leben bekommen sind. Die Armen bringt das Sein vor der Schein und machen die Leute zu errinern, dass Elend, Hunger und Armen nicht so Weg sind und das Leben ist ein Privileg und nicht ein Recht. (Ginny Kain 311)

















































Eine Darstellung von Held und Ignoranz

Der Film Die Dreigroschenoper stellt die dunkle Seite von der Gesellschaft und die Ignoranz von dem Leiden von den anderen Menschen dar. Der Film zeigt, wie die Leute ihre Ignoranz von der Wahrheit zu verstecken benuzt. Sie wollen nur sie, die die Bettler sind, zu ausblenden und dann denken sie, dass die Problem wegfahren wird. Aber der Film kritisiert diese Mentalität bei viele Figuren benuzten, damit zeigt, dass dort eine bessere Lösung zu deiser Probleme muss. Jeder Teil von der Gesellschaft muss miteinandere arbeiten und passt zu dem Leid und Not von anderen Menschen auf. Das ist eine Message, dass der Film zuschicken will.

Es gibt ein anderer Punkt, dass den Film Die Dreigroschenoper machen versucht. Es ist die Idee von Held und wenn es ein Held inmitten uns gibt. Aber in dem Film gibt es keinen Beweis von einen Charakter die heldischen Qualitäten darstellen. Andererseits zeigt den Film viele Beispiele oder Figuren von den Antihelden. Ausserdem stellt er die Idee dar, dass es vielleicht keine die Helden gibt, aber es gibt die gute Menschen. Also ist ein Held vielleicht eine Fantasie aber es gibt die Hoffnung, dass es gute Personen gibt und sie die gerechte Sache werden. Die Dreigroschenoper zeigt uns, dass wir nur menschlich sind, aber wir heldische Sachen tun können und sind einen guter Person.

Ich finde, dass Mackie Messer ein wichtiger Charakter in dem Film ist, weil er stellt die Idee von Antihelden dar und die Menschen sind nicht nur böse oder gute. Mackie ist ein Räuber und ist nicht getreu zu Polly aber ein guter Teil von ihm ist, dass er willig sein Freund, Herr Brown, zu helfen ist, wenn Brown gesagt hat, dass seine Arbeit vorbei ist. Obwohl stehlt er von anderen Leute, wird er nicht seinen Freund verlassen. Ich denke, dass ein Anzeichen der guter Seite von Mackie Messer ist. -Darian Peterson

Sind Menschen natürlich Gut oder Böse?

In Klasse, haben wir den Film „Dreigroschen Oper” gesehen. Es ist eine gute Bespiele von Probleme das relevänt in der Geschichte und Heute und in der Zukunft sind. Die Gesellschaft stellt der Film in einen dunkel Licht dar. Die Menschen sind Böse und an Anfang wir keine richtige Helden haben, aber später, in der nähe von der End dem Film, sind die Menschen (Mackie, Jackie, Polly, und Herr Peachum) in ein andere Licht dargestellt. Als ein Gesellschaft nur böse und korrupt Menschen haben, wie kann die Gesellschaft gut sein? Die Menschen mussen sich verbessern, wie in dem Film – Polly hat die Röber hinein richtige korruptlos Bürgerin, Herr Peachum und Mackie haben an Ende zusammen arbeiten, und Jackie ist nicht der Chef der Polizei daher kann er nicht die Röberin helfen. Die Hauptfiguren sind an Ende ähnlich aber ünterschiedlich von der Anfang. Sie wollen Bürgerin ausbauten, aber in ein ünterschieldlich Art von der Anfang. Der Film „Dreigroschen Oper“ zeigt wie Menschen sich anders machen, aber nicht viel – das ist ein Wichtig Themen für diesen Film. Polly an den Anfang sieht wie ein unschuldig und naiv Mädschen aus aber später ist sie streng und intelliegen dargestellt – aber in beider Situation ist sie nicht richtige ,gut.‘ Polly beute Menschen aus, aber in anderen Art – Polly ist nicht sehn ünterscheidlich von den Anfang, aber sie ist ein Bisschen. Polly spielt ein wichtige Rolle in dem Film. Sie zeigt höchst wie Menschen sich anders machen können und wie ein Persone eine grosse Rolle in die Gesellschaft spielt. Ihre Aktionen – heiraten die Röberkönig, unternemmen die Röbbergesellschaft und änderte wie die Bürgerin in die Röbergesellschaft agieren ab – zeigt wie man sich anders kann und daher verbessern die Gesellschaft. Ich glaube, am Ende dem Film wir haben schon kein richtige Helden und keinen Sieger haben wir, aber haben wir Menschen, die ein Bisschen Hoffnung für eine bessere Zukunft haben.

Michele

Verbrechen, um Erfolg zu bekommen.

Das Ende der Dreigroschenoper hat Themen von der weimarer Gesellschaft dargestellt. Mackie Messer ist ein Bankier geworden und er hat fast die ganze Stadt kontrolliert. Da zeigt uns, dass Menschen in mächtige Stellen, die viele kontrolliert hat, Verbrecher sind. Der Film schlägt vor, dass alle Bankieren oder Menschen in mächtige Stellen Verbrecher sind und sie kümmern sich um uns nicht. Sie kümmern sich nur um Erfolg. Sie machen keine Sorgen über die Armut, die sie produzieren. Jedoch sie wollen die Armut, die sie verantwortlich für sind, nicht sehen. Dieses Thema war sehr wichtig in der Weimarer Republik aber es ist auch noch sehr wichtig in unsere heutige Gesellschaft. Genau wie Heute haben normale Menschen die Bankiere und mächtige Menschen nicht vertrauen, weil die normale Menschen glauben, dass die Bankiere sich nur um Erfolg gekümmert haben und wir glaube sie Verbrecher sind. Wenn die Menschen mit der Macht Verbrecher sind und wir können sie nicht vertrauen, wer können wir vertrauen? Wenn die mächtige Menschen, die Verbrecher und korrupt sind, ein gutes Beispiel für die Normale Bürger sein sollen, warum die Normale Leute gesetzestreu Bürger sein sollen? Warum auch nicht Verbrechern?

Ich glaube, dass Bertolt Brecht dieses Thema und Idee benutzt hat, um die Gesellschaft und Kapitalismus zu kritisieren. Brecht hat vorgeschlagen, dass wenn es kapitalistische Gesellschaft gibt, wird es Verbrechern gibt. Auch Menschen, die in eine kapitalistische Gesellschaft leben, haben ihre Moralen verloren, weil sie von Erfolg verführt wurden. Sie wurden auch von der Macht, die aus Erfolg kommt, verführt. Die einfachste Wege, um Macht und Erfolg zu bekommen, ist durch Verbrechen. Deshalb durch die Dreigroschenoper hat Brecht vorgeschlagen, dass Deutschland und die Gesellschaft etwas ändern mussen, um Deutschland und die Gesellschaft besser zu werden. Brecht hat vorgeschlagen, dass Deutschland etwas anderes als eine kapitalistische Gesellschaft haben muss.

Alexander der Große (297)

Gibt es Leben ohne Korruption?

Gibt es Leben ohne Bestechung? Am Anfang haben wir Bestechung in der Straße gefunden. Mackes Männer, die Räuberband, sind auf die Straße gegangen und haben viel gestohlen. Näturlich denken wir, dass sie schlechte Menschen sind, weil sie Verbrecher sind. Es ist nicht komisch über Bestechung zu denken, wenn wir Verbrecher haben. Nach die Verbrecher haben wir über die Bestechung der Polizei gelernt. Es ist nicht gänzlich unbekannt die Polizei und Bestechung zu haben, sondern ist die Beziehung oder Kombination schlimmer und mehr komisch, als die Bestrechung von Verbrecher. Die Polizei existieren, damit wir Sicherheit und Gerechtigkeit haben können. Sie sollen uns von der Verbrecher schützen, sondern im Film nicht, weil sie auch korrupt sind. Der Cher der Polizei hat mit der Verbrecher gearbeitet und er hat sie auch gestüzt. Warum hilft die Polizei die Verbrecher, sondern nicht die unschuldige Bürger. Gibt es unschuldige Bürger?

Nach die Polizei lernen wir über die Bettler. Sind sie unschuldig? Sie versuchen Geld zu finden, aber in dieser Gesellschaft ist es besonders schwer. Sie marschieren ruhig zusammen und wir sehen, dass sie möchten ihrer Leben verbesseren.

Während der Demonstration der Verbrecher haben die Bettler die Königin gesehen. Die Königin möchte die Bettler nicht sehen, deshalb hat sie Blumen vor ihrerm Gesicht bewegt. Was sagt das über die Königin und ihrer Moralen? Es ist auch nicht unrealistisch für uns die Regierung als korrupt zu finden, besonders in dieser Zeit, aber die Königin aus England? Sie sollen immer Gerechtigkeit zeigen und nicht die Problemen ignorieren! Wenn die Königin auch korrupt ist, ist jemand nicht korrupt?

Vieleicht war ich ein bisschen zu naiv vor wir diesem Film gesehen haben, aber es habe mich viele Fragen über die Moralen in dieser Zeit und wie korrupt Menschen heute gefragt. Ich möchte die Welt als nicht so einen korrupten Land sehen, aber nach diesem Film sieht es wie so. Gibt es Leben ohne Korruption?

(Gstalter 303)

Respektlösigkeit

Die Figuren in den Film ‘Dreigroschenoper’ haben keine Respekt für die Regeln, Gesetzen, und Einander. Ich fühle mich, dass es gibt kein Respekt in den Film. Während des Film es gibt viele Beispiele von der Respektlösigkeit. Ganz am Anfang wir haben die Figur Mackie gesehen. Mackie hat viele Huren besuchen, und wir können die Idee haben, dass Mackie mit die Huren schlafen. Mackie ist kein gute Mensch. Zuerst, die Hure, die Jenny heißt, war seine ‘Verliebte’ (Oder Jenny denkt!) aber dann Mackie hat die Figur Polly Peachum gesehen und Jenny war jetzt nicht wichtig. Hier ist ein Beispiel das die Figuren keine Respekt für die andere Menschen in Film haben. Später in Film Mackie mußt zurück kommen aber er behandelt sich ob nichts hat passiert.

Ein andere Beispiel kommt ein bißchen vor die Szene mit Jenny im Rotlichtviertel. Die Eletern die Polly mag Mackie nicht. Sie wollen, daß Polly von ihn los gehen. Der Papa hat zu Polizei gegangen, um hilfe zu bitten. Polly hat kein Respekt für die Eltern und sagt ‘nein’. Nicht lang später, Polly hat schon mit Mackie gesprochen. Mackie hat Polly verspechen er wird kein andere Frau lieben. Aber fünf minuten später Mackie hat Huren Kußen. Respekt? Ich denke nein. Polly ist jetzt ‘the captain’, weil Mackie muß fliehen. Für Polly, hat die Rauber kein Respekt. Sie haben gesagt: “Ein Frau ist nicht der echte Mann für die Job”.

Für ein Beispiel über der Respektlösigkeit die Gesetzen wir können die Hochzeit Szene noch einmal sehen. Bevor diese Punkt in Film, Mackie könnten ein Reiche Mensch sein. Vielleicht er war ein Mitglied die Oberklasse. Aber wir haben die Tatsache fast gelernen, daß Mackie kein gut Mensch ist. Er hat mit viele ander Männer gesprochen. Diese Männer Rauber sind! Er hat alles, die er will haben, gesagt. Aber wie wird Mackie diese dinge gekommen? Es ist einfach wenn Mann kein Respekt für die Gesetzen und Polizei haben. Die Rauber mußt alles klauen.

Ein Rauber hat ein Standuhr geklaut, aber Die Rauber, Mackie, und Polly sind nicht die einzige die kein Respekt für die Gesetzen haben. Jackie, oder ‘Tiger Braun’ der Polizei Chef ist. Obwohl er Chef ist, er hat nichts gemacht. Es ist wie Mackie hat ihn kontrolliert. ‘Gute’ Menschen und ‘Schlechte’ Menschen haben kein Respekt für Gesetzen und Einander.

Was sagt das über Weimar? Ich kann nicht warten um mehr zu sehen!

Christina 397 Wörter

Polly und die Rolle der Frau

Ich schreibe über die Rolle der Frau in dem Film. Ich denke, dass Polly eine wichtige Rolle in dem Film spielt. Sie hat die Macht von Frauen dargestellt. Sie hat die einzige Rolle, die ein Mädchen hat. Es gibt Mackie Messer, Jackie, und Herr Peachum. Alle haben wichtige Rolle in der Gesellschaft. Mackie Messer ist der Chef der Reubers. Jackie ist der Chef der Polizei. Herr Peachum ist der Chef der Bettler. Wir haben zwei Frauen gesehen. Eins ist Frau Peachum und die andere ist Polly Peachum. Frau Peachum hat keine wichtige Role. Sie ist nur Herr Peachums Frau. Dann haben wir Polly. Am Anfang hat sie keine wichtige Rolle. Sie ist nur ein unschuldiges Mädchen. Aber dann hat sie Mackie Messer heiratet. Es sieht aus, dass sie eine ähnliche Role wie ihre Mutter haben wird.

Es fällt mir auf, dass wir drei wichtige Beispiel geshen haben, die dargestellt hat, wie Polly nicht ähnlich wie ihre Mutter ist. Die erste ist mit ihre neue Job. Als Jackie Mackie nicht mehr schützen kann, muss Mackie ein Ferien haben. Er ist weg gegangen, aber die Reuber brauchen ein Chef. Mackie hat gesagt, dass seine neue Frau die neue Chef ist. Ich finde es interessant, dass Mackie das entschiedet hat. Ich habe gehört, dass Mackie viele andere Frauen hattet. Es sieht aus, dass diese Frauen nicht wichtig für Mackie war. Warum ist Polly anders? Dann haben wir gesehen, dass die Reuber gedacht haben, dass Polly ein schlechter Chef wird. Eins hat eine Witz gemacht. Dann hat Polly ihm geschlägt. Ich finde das interessant, weil es nicht typisch war, dass ein Mädchen einen Mann schlägt. Dieser Szene dargestellt hat, wie Polly ein untypisches Mädchen ist. Sie ist ein kleines schwaches Mädchen. Diese Männer können ihr einfach verletzen. Aber sie benutzt ihre neue Macht, und kontrolliert die Männer.

Mein letztes Beispiel ist ein Gedacht, der ich hatte. Es fällt mir ein, dass, wenn Mackie weg ist, vielleicht vergisst Polly, dass Mackie der echte Macht hat. Als Mackie gegangen ist, hat sie über dem Bordell gefragt. Sie möchte, dass Mackie das Bordell nicht besucht. Er hat versagt, dass er in einem Bordel nicht gehen wird. Aber dann haben wir in der nächsten Szene gesehen, dass er in einem Bordel ist. Ich möchte wissen, wie reagiert Polly? Bevor sie der Chef war, denke ich, dass sie das akzeptieren wird. Aber jetzt hat er Macht erleben. Ich denke, dass wenn Mackie wiedergekommen ist, wird Polly versuchen, Mackie zu kontrollieren. Es wird interessant zu sehen, was Mackie machen wird, wenn Polly gegen ihn handelt. Vielleicht etwas ähnlich mit seinen anderen Frauen passiert hat. Ich möchte auch sehen, wie dieser neuer Macht Polly Beziehung mit ihren Vater beeinflusst. Wird sie ruhig und passiv jetzt mit ihren Vater oder wird sie gegen ihn handeln?

RIP (466 Wörter)

Wo ist die Treue Jackies?

Die Treue Jackies

Ich habe die erste 65 Minuten von diesem Film gesehen und ich weiß meine Meinungen über diesen Film nicht. Ich finde die Figuren lustig und der Film ist lustiger als andere Film, die ich in unseren Klassen gesehen habe. Auch finde ich den Hintergrund des Filmes sehr interresant, weil die Figuren Deutsch gesprochen haben, aber sie sind in London. Soll ich über die Figuren oder den Hintergrund schreiben? Nein, I möchte über das Thema der Treue sprechen. Das Thema der Treue habe ich durch die erste 65 Minuten gesehen und es war sehr wichtig. Die Figuren in dem Film haben eine andere Idee der Treue, weil niemand ihre Treue behalten hat. Treue soll eine wichtig Moral in einer Gesellschaft sein, aber meistens ist es einfacher die Treue zu aufgeben, anstatt die Treue zu behalten. Wie haben die Figuren in dem Film diese Idee repräsentiert?

Wir haben drei wichtige Figuren, die über Treue gesprochen haben, und sie sind Jackie und Mackie und Polly. Ich möchte über Jackie sprechen, weil er eine andere Idee der Treue als einen Sheriff hat, obwohl er für die Polizei Londons gearbeitet hat. Am Anfang des Filmes haben wir gelernt, dass Jackie der Chef der Polizei war (19. Minute). Ich habe gedacht, dass er eine Probleme für Mackie sein würde, aber sehr schnell habe ich gelernt, dass Jackie keine Mut gegen Mackie zu sprechen hat (19. Minute). Er soll Treue haben, weil er der Sheriff Londons war, aber er hat seine Treue ihres Jobs ignoriert, damit er keine Probleme von Mackie bekommen würde. Mackie war wichtiger als die Treue des Jobs für Jackie. Aber später in dem Film haben wir gesehen, dass Jackie Treue des Jobs bekommen hat, als Peachem, der der Vater Pollys war, ihn erpresst hat (50. Minute). Jackie hat gedacht, dass es wichtiger sein Job zu machen als einen Verbrecher zu ignorieren war(50. Minute). Er hat Treue des Jobs gefunden, aber diese Treue war nicht total treu(51. Minute). Er hat Polly gewarnt und seine Treue zu Herr und Frau Peachem ignoriert(55. Minute). Ist das richtig? Nein. Er soll die Familie Peachem oder Mackie nicht helfen, weil er der Sheriff der London Polizei ist und seine Treue soll zu seinem Job sein.

Wie ist das Thema der Treue in dem Film repräsentiert? Wir haben gesehen, dass Jackie seine Treue ignoriert hat, obwohl er der Sheriff war. Was sagt den Film über Treue? Sollen wir Treue haben? Ist Treue nicht so wichtig wie Macht oder Geld? Vielleicht soll Treue keine Moral in unserer Gesellschaft sein, weil es einfacher Treue zu ignorieren ist. Treue ist sehr wichtig und wir sollen sie nicht ignorieren, obwohl es schwer die Treue zu behalten ist. Ich hoffe, dass wir eine andere Seite der Treue später in dem Film sehen würden.

(450 Wörter) Melanie Matos

Vier Wichtige Figuren

Vier Wichtige Figuren Dieser Film, die Drei Groschen Oper war über der Depression. Wir haben eine andere Realität gesehn, weil die Menschen eine andere Moral hatten deswege des Filmes über der Depression war. Wenn wir einen Film gesehen haben, mussten wir and die Figuren denken. Mackie, Polly Peachum, Jackie, und Herr Peachum waren sehr wichtige Figuren in der Drei Groschen Oper.

Ich habe gedacht, dass Mackie war die wichtigste Figur in dem Film. Wir haben die meisten über ihm gehört und gesehen. Mackie hat wie den Dieb König ausgesehen. Wir haben ein Lied über Mackie das Messer gehört(5). In dieses Lied, Mackie ist einen grossen Dieb und er war nicht Moral und sehr egoistisch. Mackie hat von der reichen Menschen gestohlen und er hat reiche Menschen ermordet. Mackie hat viele Zeiten geheiratet. Er war die Chef oder König dieses Band und er war sehr einflussreich.

Polly war eine sehr wichtige Figur, weil sie die Tochter des Bettler König. Erste habe ich gedacht, dass sie eine Prostituierte war. Sie hat Mackie in den Klub getroffen und beide waren verliebt mit einander(8). Polly war mit einer anderen Fraun in den Klub. Die andere Frau hat mit einander Herr getanzt und Polly war allein mit Mackie(15). Sie haben mit einander gesprochen und dann wir haben gehört, dass sie heiraten werden(30).

Jackie war eine sehr wichtige Figur, weil er der Chef der Polizei war. Er war auch Tiger Brown. Er war ein Freun von Mackie und ist zu Mackies Hochzeit gegangen(40). Er hat gewusst, dass Mackie ein Dieb war und er hat alle die Möbel gesehen, dass Mackie gestohlen hat(25). Ich habe gedacht, dass die zwei Möbel für eine lange Zeit gekannt haben. Jackie war verdorben, weil er Mackies Polizei Feile zerstört hat. Doch als Jackie von Herrn Peachum erpresst wird, kann er nicht mehr schützen Mackie(51).

Herr Peachum war eine wichtige Figur, weil er Pollys Vater war und er war der Bettler König. Für ihn war Bettel einen Job(42). Er hat gedacht, dass Mackie ein Betrüger war und dass Bettler kein Betrüger waren. Er hatte Anger mit Polly, weil sie Mackie geheiratet hat. Er will Mackie tot, und ist zu Jackie gegangen. Er hat Jackie verdorben und jetzt musste Jackie Mackie festnehmen(51). -Sisi-(370 Wörter)

Meine Reaktion: Kunst, Humour, und Ironie

Ich denke, dass der Film Die Dreigroschenoper sehr lustig und ironisch ist. Der Film übertreibt die Situation aber ein Film braucht die Hyperbel, weil die Filme ein Punkt machen mussen. Die Dreigroschenoper ist Kunst und der Film braucht andere Stile die Ideen und Begriffe von dem Film ausdrücken. Ausserdem gibt es sonstige Beispiele von der Kunst und sie kommen in der Form von den Lieder. Häufig singt man ein Lied in dem Film und das Lied drückt die wichtigen Ideen über die Situation in der Weimarer Republik und den anderen Länder auch aus. Pollys Lied ist über Sexualität (um 30:00) und es zeigt die andere Perspektiv von der Sexualität und dem provokativ Verhalten. Das ist die Rolle von der Kunst.

Der Film Die Dreigroschenoper hat viele lustige Momente, dass nicht realistisch sind. Zum Beispiel gibt es die Männer von Mackie Messer und sie müssen viele Sachen und Essen für Mackies Hochzeitsfeier stehlen. Es ist komisch, wenn ein Mann eine Standuhr an sienem Rücken hatte (um 12:00), kommt ein Polizist und er hilft den Räuber mit der Standuhr (um 14:00). Ein sonstiges Beispiel von dem Humor in dem Film ist das Lied, dass Mackies Männer für ihn und Polly singen. Sie haben in dem Lied gesungen, dass das Mädchen nicht den Name von ihrem Mann weiss (um 24:00). Das ist lustig, weil Polly nicht Mackie Messers echt Name weiss und sie ähnlich zu dem Mädchen in dem Lied ist.

Zuletzt hat Die Dreigroschenoper manche Beispiele von der Ironie. Herr Peachum, der Pollys Vater ist, ist ein Beispiel von Ironie. Wie? Wenn er gelernt hat, dass Polly Mackie Messer geheiratet hat, war er sehr ärgerlich (um 48:00). Herr Peachum sagt, dass er eine ehrliche Geschäft als Mackie hat (um 48:30). Aber er hat eine Geschäft, wo die Leute die Bettler sein heucheln. Ich finde, dass ist ironisch, weil Herr Peachum denkt, dass er ein ehrlichen Mann ist. Aber Herr Peachum ist nicht ehrlich, weil er andere Männer sonstige Menschen betrügen benutzt. -Darian Peterson, (329 Wörter)

Die Ideologie der Moral in der Dreigroschen Oper

Brechts Gesellschaftssatire klar und lustig. Das größte Thema ist in jeder Zeit relevant: die Regierung und die Unterwelt sind ebenso amoralisch im Sinne des Eigennutzes. Die Einstellung ist eine düstere viktorianische London von Zuhältern und Prostituierten, Dieben und Mördern, und korrupten Politikern. Ich denke, die zentrale Botschaft ist, dass es letztlich keinen Unterschied zwischen dem Einbrecher und dem Banker. Mackie Messer ist ein Meister in kriminelle Melone und weiße Handschuhe. Er sieht aus wie er ein Kapitalist sein könnte. Tiger-Brown, der Chef der Polizei, ist das Geheimnis des Mackie Erfolg. Sie sind Freunde. Solange Brown von Scotland Yard führt, kann Mackie ohne Angst, verhaftet zustehlen.

Es gibt eine Menge von schattigen Licht, das die faule Gesellschaft hervorhebt. Das Lager, wo Mackie Polly sich geheiratet ist, ist wie einem Ort des Luxus und Liebe gemacht. Allerdings sind diese Liebe und Luxus als Fälschung. Genau wie Browns Macht und Gerechtigkeit. Am nächsten Morgen kehrt Polly nach Hause zu ihren Eltern. Wir erfahren, dass ihr Vater Mackie einzige wirkliche Rivale in der Stadt ist, da er all die Bettler in London steuert. Niemand kann hier zu arbeiten, ohne seinen Führerschein. Knapp unterhalb dieser Oberflächebrodelt die gegenseitige Nutzung der Korruption der Reichen,die Mächtigen und die Selbstzufriedenheit.

Der Kontrast zwischen Moderne und einer marxistischen Botschaft ist deutlich zu erkennen. Die Londoner Unterwelt hat zynische Prostituierte, Diebe, Vertrauen Männer, und korrupte Beamte. sowie der Oper und amoralischen Helden polygam. Diese Idee ist etwas faszinierendes und sollte vermutlich Ekel das Publikum. Ich denke aber, die Darstellung von kriminellen Aktivitäten schafft Sympathie mit dem Publikum. Auf diese Weise die Handlung, Schauspiel, Kabarett und Atmosphäre unterstreichen die modernistische und anarchistischen Ideologie der Oper. Diese Ideologie umfasst die städtischen Lage des Films, den aggressiven Angriff auf die traditionelle Kultur zu Gunsten der populären Kultur, und die Zweifel an der sozialen Ordnung oder philosophische Einheit. Die Dreigroschenoper kann Berlin in den 1920er Jahren erinnern, aber es verfügt über eine moderne Nachricht. Er spricht von seiner zynischen Misstrauen des menschlichen Strebens, ihre verzweifelte Suche nach Sinn in mitten moralisches Chaos und seine verzweifelten Angst für eine sicherere Zukunft.

M–(337 Wörter)

Abstand und Ironie zu nachdenken

Als ich diesen Film schauen, denke ich an Ironie. Die drei Hauptfigurin – Mackie das Messer und Jackie der Chef die Polizei und Polly Peachum – drückt diesen Ideen aus. Als Brecht die Dreigroschen Oper geschrieben, möchte er ein andere Welt anlegen. Er möchte die Beschaueren ein bisschen Abstand von dem Film haben um an die Ideen, die in dem Film waren, zu denken. Brecht benütz eine andere Stadt und Verfremdung-Effeckt und die drei Hauptfigurin um die Audienz Abstand zu haben.

Mackie ist der König die Diebin und hat Polly Peachum – die Tochter der Bettlerkönig, geheiratet. Als er das machen, die Diebin hat gesagt, „Hoffentilich ist es die letztes mal“ (um 10 Minute). Mackie möchtet alle die Schmuck und Pracht und Atikeln das die reichen Menschen haben, obwohl er keinen reichen Mann ist (um 25 Minute). Durch dieses Idee, Brecht zeigt wie Menschen wollen, was sie nicht haben kann.

Jackie, der der Chef die Polizei ist, ist sehr korrupt. Er bekommt viele Bedrohung zu was andere Mensch wollen machen. Mackie kontrolliert Jackie daher Mackie kontrolliert der Stadt. Es ist einen Stadt als verbrechen. Als Mackie Polly geheiratet, Herr Peachum Bedrohung der Job der Jackie (um 50 Minute). Herr Peachum erbte Mackie einen Feind der Stadt, aber Jackie hilft Mackie dennoch. Er schickte Polly zu Mackie ab und Polly mahnte Mackie ab, daher geht Mackie – aber er geht zu das Bordell mit keinen Angst weil er glaubte, er kontrolliert Jackie (um 1 Stunde). Durch diesen Ideen, Brecht zeigt obwohl etwas gut sein, wie die Polizei, es ist nicht immer die Wahrheit.

Polly, die die Tochter den Bettlerkönig, mutete naiv an den Anfang den Film an. Sie spricht nicht viel bis sie ein sehr provokativ Lied singen (um 30 Minute). Als sie singen, lernte man Polly nicht unschuldig sind, Polly ist nur wie unschuldig und naiv abgemalt. Polly ist Interessant, weil sie ein bisschen dumm und empfindlich angemutet ist, aber das ist nicht die Wahrheit. Vielliect konnte sie etwas kontrolliert, wie die Diebin. Brecht zeigt eine Frau mit Macht und Mut, wobei zeigt er eine Frau wie Menschen fast nie sehen, und denken nicht kann sein.

Michele; Wortzählung: 348

Humor! Gott sei Dank :)

Ich finde den Film Die Derigroschen Oper sehr interessant. Am Anfang sehen wir nur Namen, aber wir hören ein sehr interessantes Lied. Dieses Lied hat meine Aufmerksamkeit bekommen, weil wir auf diesem Lied und nicht die Umfeld konzentrieren mussen. Es war schwer das ganze Lied im Kiekhofer Zimmer zu hören und verstehen, aber wir haben verstanden, wie wichtig es war. Es hat für Matt und ich eine bisschen Erklärung über die Themen im Film gegeben, aber auch ein paar fragen über dem Film gestellt.Obwohl ich nicht alles verstanden habe, finde ich die Lieder als mein Lieblingsteil des Film bis jetzt. Ich mag Musikals!

Ich finde die Musik, aber auch die Figuren im Film sehr interessant. Sie sind komisch, aber sie haben interessante Eigenschaften. Sie sind auch schwer zu verstehen, weil sie so einzigartig sind. Ich habe Mäcke nicht völlig verstanden.
Dieser Film gefällt mir, weil ich wirklich denken muss. Es ist ein komplizierte Handlung, und ich denke, dass als es weiter geht, werde ich mehr Fragen haben. Zum Beispiel warum möchte Macke so viele Frauen heiraten? Was sind die Geschichte hinter den Heiraten von Macke? Warum hat Polly so ein Interesse für dieses Mann? Während ihres Lied hat sie es ein bisschen erklärt und ein paar von meinen Fragen geantwortet, aber nicht alle. Ich mag diesen Film auch, weil es lustig ist und nicht Realität. Normalerweise fühle ich als ob viele Filmen, die wir in deutschen Kurse schauen, sehr dramatisch ohne Humor sind. Drama ist wichtig und kann meine Aufmerksamkeit halten, aber mit Humor ist es einfacher. Ich höffe, dass die nächste Teilen im Film auch lustig sind und kann meine Interesse weiter nehmen. Manchmal ist es schwer, wenn ein Film schwar und weiß ist, meine Aufmerksamkeit zu haben, aber mit der Musik es ist viel besser. Die Musik bringt Farben zu die Szenen.

Molly Gstalter 305

Wichtige Figuren

Ich denke, dass die Drei Groschen Oper sehr interessant ist. Aber Metropolis gefällt mir ein bißchen mehr. Die beiden Film haben Themen von der Weimarer Republik. Aber diesen Themen sind anders. Die Drei Groschen Oper ist während der Depression und so wir konnen in dem Film sehen. Die Welt von der Drei Groschen Oper hatte viele Gewaltung und Armut. Wir haben das Lied an Mackie gehört (um 6:30 minuten). Es ist so wie in Deutschland aber dieses Theaterstück ist in London spielt.

Als wir den Film begonnen haben, weiß ich nicht, was ich an den Film denke. Wir haben das rotlichtviertel gesehen. Wir haben auch Prostituierten gesehen. Dann hat das Lied an Mackie und ich habe gedacht, was in diesen Welt des Film passiert hat? Ich denke, dass Mackie ein Anführer ist. Er hatte viele Männer, dass zu ihm gekommen hat. Er hat für seine Hochzeit alle Dinge gestolen (um 25:00 minuten). Aber seine Frau hatte keine Sorgen über von wem diese Dinge ist gekommen. Mackie hat auch ein gute Beziehung mit der Polizei Chef (um 35:00 minuten). Ich denke, dass so wie jetzt in Japan ist. Es ist einfacher für die Polizei mit der Gangsterbande arbeiten. Es ist besser für eine Stadt organisierte Kriminalität als unorganisierte Kriminalität zu haben.

Ich habe auch gedacht, dass die Figur Herr Peachum sehr interessant ist. Er ist der „Bettler König“. Von dem Film sieht er nicht so wie ein Bettler aus. Er hat auch anderen Menschen Bettler werden geholfen. Er hat ein Arbeit von der Depression gemacht. Als Mackie hat seine Tochter geheiratet, will ihm Mackie toten. Als er zu die Polizei Chef geganen ist, hat der Chef ein kleine Problem. Er ist ein Fruend von Mackie und ob er nicht Mackie findet, Herr Peachum geht zu die Königin und sagt, dass der Chef beschäfigt ist (um 50:00 minuten). Ich denke, dass diesen Film lustig ist. Aber es ist auch ein beispiel (aber nicht so realistisch) von dem Leben der Depression.

Katie Wuerstl (328)

Frauenmacht!

Obwohl ich kaum dieses Film verstehe, die Macht der Polly Peachum gefällt mir. Wegen der Schwachheit der Frauen, das Film zeigt zwei Rollen von Frauen: Prostituierten, Adel und etwas dazwischen.

Am Anfang zeigt der Film Prostituierten in einem Bordell (Freitag 1:43pm). Obwohl dieses Bordell echt klass aussieht, lernen wir, dass es noch für die Unterklasse funktioniert, weil eine der Prostituierten wünscht, dass ein Mann Grüsse zum Mackie gebt. Etwas verstehe ich nicht: warum tragen die Prostituierten netten Kleidungen? Ich verstehe, dass sie genug Geld bekommen aber warum tragen sie diesen Kleidungen öffentlich? Manchmal tragen diese Prostituierten im Bordell…warum im Bordell möchten diese Frauen klass auszusehen? Vielleicht wollten diese Prostituierten Mackie zu gefallen.

Dann zeigt der Film die Hochzeit von Polly Peachum und Mackie der Messer (Freitag 2:10pm). Sie sehen klass aus aber der Priester merkt, dass sie nicht klass aussehen. Das verstehe ich auch nicht. Warum würde ein Priester etwas so sagen? Ein Mann und eine Frau möchten verheiratet werden…dann vielleicht ist Geschlecht keine Sünde. Im Augen des Priesters ist das noch unmoral, dass jemand von der Unterklasse verheiratet? Ich finde das komisch, weil ich immer geglaubt habe, dass in die Meinung der Kirche verheiratet werden in Ordnung ist. Vielleicht hat er Angst für den Vater der Polly.

Dann ich merke die Verbindung zwischen Prostituierten und Adel: obwohl Herr Peachum der Chef der Unterwelt ist, will er, dass seine Tochter nicht in der Unterwelt heiratet. Er nennt Polly eine Prostituierte und die Mutter macht Jammer, dass die Tochter einen Teilnehmer der Unterwelt heiratet (Montag 2:05pm). Deswegen glaube ich, dass Prostituierte sein nicht physich ist: jemand ist eine Prostituierte zur Unterwelt statt Menschen. Der Film zeigt so, als die Verbindung zwischen Polly und Macki zum Ende kommt (Montag 2:20pm).

Während diesen Fragen, glaube ich, dass dieser Film nicht physiche Morale zeigt und es zeigt Unmorale wegen der Ökonomie.

Rebecca M. S. Samson (308 Wörter) (8. Februar, 2012)

Verfremdung von dem Publikum

Die Verfilmung von “Dreigroschen Oper,” die wir sehen, ist keine direkte Interpretation des Spiels von Brecht, aber zeigt seinen Ideen sehr klar. Ein Thema, dass wir viel über gesprochen haben, war wie den Film Verfremdung zeigt.

Es ist nicht nur die Figuren, die im Film verfremdet fühlen, auch uns. Der Direktor will, dass wir nicht als ein Teil von der Filmwelt fühlen, dafür als ein Teil der Publikum. Die Szene mit dem Erzähler (28 Minuten) ist ein klare Beispeil von dieser Idee. Dieser Szene erinnerte mich, dass ich bin kein Mitglied dieser Leute. Ich habe andere Kleidung, sehe anders aus, und habe ganz verschiedene Probleme. Ich kann nicht mit die Figuren beziehen, und soll nicht, weil es ein ganz verschiedene Welt ist. Es ist einfacher, Abstand Heute zu haben, aber die Leute der Zeit würde auch ähnlich gefühlt, weil der Film in London spielt.

Ein andere Weise, die ich verfremdet gefühlt habe, war wie die ersten Szene gemacht wurden. Am Anfang, wissen wir nicht was Mackie macht, wer ist wer, oder was seine Motive sind. Im Kneipe (8) hatte ich keine Ahnung warum er da war, wer seine Freunden war, oder warum er so wichtig war. Wegen wir nicht ein Teil Mackies Gang sind, wissen wir nie, was nächsten passiert werden. Ich hatte auch keine Ahnung was Mackie sagen würde, wann er geheiratet hat (22). Weil es so unerwartet ist, ist es lustig wenn er den gestohlenen Sachen nicht gut genug fand (25).

Ich habe meistens verfremdet gefühlt, weil ich die Figuren so unerreichbar gefunden habe. Ich habe fast nichts gemein mit Mackie, Polly, oder Jackie, und so kann ich nicht als ein Teil des Films gefühlen. Ich bin aufgeregt zu sehen, was kommt am nächste.

-Ludwig von Waldmeir, der Erste (297 Worte)

Widerspruch

Es fällt mir auf, dass die Figuren in der Dreigroschenoper sehr widersprüchlich sind. Zwei Beispielen vom Widerspruch sind mit Tiger-Brown und Peachum, die in mächtigen gesellschaftlichen Positionen waren. Beide sind sehr einflußreiche Männer.

Tiger-Brown ist der Chef der Polizei. Er sollte einen gesetzestreu Bürger sein, aber er ist sehr korrupt. Er ist verärgert mit seiner Polizei, weil sie keinen Räuber verhaftet haben. Es gibt eine Räuberei jeden Nacht und er hat keinen Arrest dafür zu zeigen. Aber als die Polizei ein Mann für eine Räuberei verhaftet haben, war der Mann einen Mann des Mackie Messer. Der Mann hat eine Bestellung für Tiger-Brown von Mackie Messer in seinem Hut gegeben. Nach er die Bestellung gelesen hat, befahl er die Polizei weg gehen. Er hat mit der Räuber zu Mackie Messers Hochzeit gegangen. Hier sehen wir, wie widersprüchlich Tiger-Brown ist. Er ist verärgert, dass es keine Arrests gibt, aber den erste Mann hat die Polizei verhaftet, Tiger-Brown lässt ihn Frei und er und der Räuber haben mit Mackie Messer getroffen, der ein großer Verbrecher ist. Es ist auch widersprüchlich, weil er der Chef der Polizei ist. Aber er ist sehr Korrupt. Ein anderes Beispiel von wie Tiger-Brown ist widerspruchlich, als Herr Peahum ihn gedroht hat. Peachum hat Tiger-Brown erpresst, um Mackie Messer zu verhaften. Tiger-Brown hat Mackie Messer einen Dolchstoß versetzt.

Herr Peachum ist auch widersprüchlich, weil er gesagt hat, dass Mackie Messer ein Verbrecher und ein Räuber ist, weil er eine Bordel besitzt. Das war die Wahrheit, aber Herr Peachum hat gedacht, dass er ein ehrlicher Mann war im Gegensatz zu Mackie Messer. Jedoch Peachums Arbeit war auch schlecht und nicht ehrlich. Sein Arbeit war fast gleich mit Mackie Messers. Er hat falsche Bettler gemacht, um Geld zu bekommen. Deshalb er ist sehr widersprüchlich.

Ali Baba (301)

Der Preis der Menschlichkeit

Der Film fragt, was ist die Realität des kapitalistischen Systems? Was ist die Ironie an der Ausbeutung der unteren Klassen? Die Dreigroschenoper bietet eine marxistische Kritik des kapitalistischen Systems. Die Hauptfiguren sind Vorbilder von allem, was falsch mit dem kapitalistischen System ist. Mr. Peachum, der Chef der Bettler, macht Bettler um erfolgreich zu sein, erfordert aber eine hohe Gebühr aus ihren Gewinnen. Sie müssen auch um seine Erlaubnis bitten, um in den Straßen zu betteln.

Sogar Bettler, dem niedrigsten und am meisten exponierte Klasse, müssen für den Schutz in einem kapitalistischen System, wo sie ausgebeutet zu zahlen. Nicht nur, dass das System verantwortlich gemacht werden, aber die Menschen in gemeinsamer Verantwortung als gut. Es ist Fehler in ihren Charakter, der das System auch weiterhin der Gesellschaft am meisten benachteiligten Mitglieder nutzen können. Als Mr. Peachum sagt: “Menschen haben die schrecklichen Kapazität in der Lage zu machen, selbst herzlos nach Belieben”.

Es ist diese Herzlosigkeit, die sie um die Not der Benachteiligten, die das kapitalistische System weiter zu betreiben erlaubt ignorieren können. Mackie Messer, ist ein weiteres Beispiel für eine unmoralische Person unter Ausnutzung des Systems. Ein Dieb ist Mackie, Londons größten, und berüchtigtsten Verbrecher. Doch seine Hochzeit ist ein Beispiel in der Illegalität. Vieles von der Erfolg des Mackie Messer ist aufgrund einer Freundschaft mit dem Polizeichef Tiger-Brown. Brown ignoriert Mackies Verbrechen und reinigt seine Platten, so dass keine Rechts Beamte wird versuchen, einzusperren oder ihn hängen. Dies ist ein weiteres Beispiel für die möglicher Korruption des kapitalistische System.

Musik wird verwendet, um diese Paradoxien des Kapitalismus zu erklären. Genau wie bei Shakespeare, haben wir einen Chor, der Einblick gibt in die Geschichte:

“Ihr Herren, die uns ein tugendhaftes Leben führen würde Und drehen uns von allem Unrecht und Sünde, In erster Linie dafür sorgen, dass Sie uns ernähren Dann könnt ihr reden. Das ist wo wir anfangen sollen … ”

Besonders mag ich Jennys Lied. Ich glaube, dass sie eine komplizierte Figur ist. Ihr Lied, Raeuber Jenny, ist mir gefallen, weil es scheint, ihr Probleme mit Maenner zu erklaeren. Diese Probleme sind andere ironische Teilen des Lieb-System.

Die Dreigroschenoper besteht auf ein frohliches Ende, so wie in den meisten Filmen. Polly hat sich gezeigt, dass sie ein großer Kapitän der Diebe ist, während Mackie wurde inhaftiert. Tiger-Brown hat sehr viel Geld gerettet. Mr. Peachum kommt zu helfen. Und Mackie sieht keine großen Probleme, Bedrohungen und Geld nicht lösen kann. Alle sind sich einig, dass anstelle der anderen raubt illegal, so dass sie eine Bank ausrauben kann jeder gesetzlich? Und mit diesem Ende, sind wir alle zufrieden.

Besonders gut gefällt mir diese Zeilen in dem Film:

“Wie kann ein Mensch überleben? Durch die täglichen Betrug, Misshandlung, schlagen andere, Spucken in ihrem Gesicht. Nur der Mann überlebt, wer vergessen können, Dass er ein Mitglied der menschlichen Rasse. ”

Ich glaube, es die wichtigste Fragen umfasst. M–Woerter 485

Antihelden und Mackie der Messer: Was geht nach dem Triumph?

Am Ende des Filmes sind Mackie der Messer und Herr Peachum ausgewechselt: Herr Peachum arbeitet für Mackie der Messer, weil er bankrot ist (2:25pm Freitag 10). Ganz am Anfang wollte Mackie der Messer mehr Macht haben, um reich wie Herr Peachum warden. So zeigt der Film wegen des erstes Lied: “…jemand will ein Stück vom Kuchen” (1:42 Freitag 3). Als Antiheld/Held wollte Mackie der Messer Ehre; er sucht das, wegen der Ökonomie. Er ausbeutet die Ökonomie, wenn er die Bettler arm aussiehen macht, um Geld zu nehmen, während des Mitleids von den Reichen wie Peachum am Ende (2:25pm Freitag 10). Der wichtige Unterschied ist, dass am Ende Herr Peachum für Mackie der Messer arbeitet: er wurde so arm gemacht, dass er für seinen ehemaligen Gegner arbeiten muss. Wenn er Mackie der Messer für eine Arbeitsstelle bittet, kriegt er eine Arbeitsstelle. Er wurde beschämt und bescheiden. Der Held Mackie der Messer kriegt seine Stelle als Preis von der Durchreise nach Reichtum. Danach könnte er ausbeuten wie er will wie Herr Peachum. Er hat kein Problem gezeigt, weil die Arbeiter ihn loben wie ein König. Sie fragen ihn wie sie will. Am Ende fragt Herr Peachum Mackie der Messer, ob er seinen Geschäft mit dem Geschäft des mächstiges Mann im London zusammenmischen will und dann sagt die zwei, ,,Zusammen kontrollieren wir die Ärme”. Ein Held kriegt Macht oder ein Teil davon als Preis. Mackie der Messer hat die Reichheitsregierung des Herr Peachum umgebracht. Er hat auch Herr Peachums Tochter geheiratet wie sie eine Prinzess und Herr Peachum ein König war. Am Ende ist es klar, dass Mackie der Messer ein Antiheld ist. Er hat sich genau wie ein Held behandelt. In kurtzen Zeite ist er der Sieger ABER in die Zukunft wird er vielleicht seine Mächt verlieren, weil so der Lauf der Mächt geht.

[Samson 312 Wörter]

ger/330/2012/winter/dreigroschen_oper.txt · Last modified: 2012/02/15 13:11 by rmsamson
 
Except where otherwise noted, content on this wiki is licensed under the following license: CC Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported
Recent changes RSS feed Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki