Sophie Scholl- Die letzten Tage

Authorin: Ally Pawelczyk

Kinoplakat

sophie-scholl-die-letzten-tage-1.jpg Diese Kinoplakat zeigt die Prozess und Sophie Scholl.
Sophie, Hans, und Christoph waren mutig und stolz
ihre Ideen zu unterstuetzen.Die Wiederstand gegen
die Nazis wurde wegen ihren Fluegblaetter und passiv
Aussagen belangt. Diese Plakat schlaegt vor,
dass Sophie stand vor der Fiende und hat kein Bedauern.

Regisseur

Der Reisseur heiss Marc Rothemund und komm aus eine Muenchen “Filme Familie.” Marc und seine Film, “Sophie Scholl-Die Letzte Tage” wurden zu zwei Dutzend Festen eingeladen und hat viele awards gewonnen.

http://www.filmportal.de/df/73/Uebersicht,,,,,,,,C79A4B1EAE664683A7AE6205DF1411BD,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,.html

Hauptfiguren

Sophie Scholl

sophiescholl.jpg

Sophie Scholl, die Hauptfigure im Film, war nur einundzwanzig als sie verhaftet wurde. Sie und ihrer Bruder Hans war ein Teil der Wiederstand, die “Die Weisse Rose” hiess, gegen die Nazis. Sie kamm aus Muenschen und wurde in Ulm 9 Mai 1921 geborn. Sie ist protestantische und wird oft beten gesehen. Ihre Vater wurde verhaftet und eingesperrt wegen Verleumbung gegen die Regierung. Sophie war verlobt mit Fritz Hartnogel, der an der Ost Front stationiert wurde. Sophie und Hans hatte eine grosse Beteiligung der Wiederstand. Sie gingen in Universitaet und hat legte Flugblaetter auf dem Boden und auf den Treppengelaeder. Als Sophie verhaftet wurde und verhoert, hatte sie niemand belastete. Sie nahm total Schuld fuer ihre Taten. Wegen ihrer Beteiligung wurde sie angeklagt mit der Demoralizierung der Truppen, und Landesverrat. Ihre Antwort als sie gefragt wurde war, “Ja, Ich und bin stolz darauf.” Waehrend der Prozess sah sie muetig aus. Sie hatte Angst fuer ihre Familie und Freunden, und wollte sie unschuldig und zu bleiben. Trotz ihrem Mut war sie jung, aber war bereit ihre Ideen zu unterstuetzen. Sie beschaemte sich nicht fuer ihre Taten oder Beteiligung, ihre Woerter oder Ideen. Sie beobachtet der Welt durch Religion und Gerechtigkeit. Sie unterstuetzt die Ideen von Menschlichkeit und Moralitaet, und immer denkt an ihre Gewissen. Sie glaubte, dass seit den Nazis an die Macht kamm, verlor das deutsches Voelk ihre Freireder. Ohne die Nazis gab es Recht und Ordnung fuer alle. Sie hat kein Angst ihre Ideologien zu Mohr explaninieren.

Hans Scholl

hansscholl.jpg Hans Scholl war der Bruder von Sophie Scholl und war fuenfundzwanzig als er verhaftet war. Er war auch ein Mitglied der Wiederstand “Die Weisse Rose.” Er studierte Medizine 1939 und war ein Soldat an der Ost Front Juli bis November 1942 und sah die Schrecklichkeiten des Krieges mit seinen Augen. Hans war mutig, weil er freiwillig die Flugblaetter waehrend des Tages auszuteilte. Wie seine Schwester, Sophie, hat er kein Angst vor den Nazis. Er und seine Komaraden, die auch Freunden waren, schreibten auf Mauern waehrend des Nachtes mit Woerter gegen die Nazis wie “Nieder mit Hitler” und “Freiden.” Seine Freunden und die bekannste Namen waren Willi Graf, Alexander Schmorrel, und Christopher Probst. Er war ein Author der sechs Fluegbatter, die gegen die Nazis waren. Laut Herr Mohr waehrend der Vernehmung der Sophie, waren die Fingerabdrucken von Hans an der Druckepresse und Schriebmaschine. Fuer Hans, war den Beweise sehr klar und unbestreitbar, aber er hat noch immer Mut. Wie seine Schwester und Christoph Probst, wurde er mit der Demoralisierung der Truppen und Landesverrat angeklagt. Waehrend des Prozess wurde er Verrater genannt, aber er war stolz seine Ideen zu unterstuetzen. Er sagte, “Bald stehen Sie wo wir jetzt stehen!” Er glaubte noch immer, dass nichts vergebens war.

Christoph Probst

Christoph Probst war Kollege und Freund von Hans and Sophie Scholl. Er war auch sehr jung, aber er hatte eine Familie, eine Frau und drei Kindern. Obwohl der Film nicht viel ueber ihn beschriebt, wissen wir etwas ueber seine Rolle und Gefuehl. Er ist ein wichtig Figure, weil er mit Hans und Sophie den Prozess gegen “Die Weisse Rose” gemacht wurde. Er tut nicht mit dem Schriebmaschine und Drueckpresse, und hat nicht an die Fluegblaetter teilgenommen.(SP) Seine Situation war anders als die Sophie und Hans, weil er eine Pflicht seine Familie, die er liebte, zu unterstuetzen. Wie Sophie dachte er nur an seine Familie, die neuegeborn Kind, und kranke Frau, die gefährliche Fieber hatte. Obwohl Christoph fuer eine gerechte Ursache kampfte, wurde er verwuestet. In eine Szene sieht Sophie ihn in der Halle als kurz nach seine Verhaftung, und er nur weinte und konnte ihre Augen nicht treffen. Waehrend des Prozess konnte er seine Gefuehle nicht kontrollieren. Er weinte und bat unschuldig und fuer seine Abweisung wegen seiner Familie. Der Richter wollte seine Bitte nicht die Erklaerung seine Unschuld hoeren. Der Richter, der die Verkoerperung die Ideologien der Nazi Partei war, erklaerte, dass seiner Meinung nach Christoph verdient Vaterschaft nicht.

Robert Mohr

meaninterviewerman.jpg Robert Mohr war Deketiv waehrend des Prozess. Er und die Ideologien von “Die Weisse Rose” waren ganz anders und oft stritt er mir der Sophie. Er hat mit ihr nicht uebereingestimmt, sondern hatte kein Mitleid fuer sie. Er ist wie Frau und Herr Goebbels. Er glaubt nur in einem Welt mit National Sozialismus. Er ist der Meinung, dass die Nazi Partei ist die Verkoerperung die perfekt System. Mohr ist ohne Mitleid fuer die Leiden des Voelkes. Sophie sprachte mit ihm ueber Religion, Moralitat, Regierung, Krieg, und der Wiederstand. Sophie erzaehlte ihn ueber die Leiden der Juden, die Konzentrationslager, und die kranke Kindern. Er sagte und glaubte, dass es kein Gott gibt. Er ist der Gegenteil von Sophie und “Die Weisse Rose.”

Handlung

Der Film fang an mit Sophie und ihre Freund neben einem Radio. Sophie traf ihren Bruder, Hans, und die andere Mitglied bei “Die Weisse Rose.” Sie plante Flugblaetter im Universitaet zu legen. Sophie und Hans sagten, dass sie ihre Planne machen wollten. Sie brachten zwei Aktenmappen rappenvoll von Fluegblaetter, die gegen die Nazis waren. Sie wurden bei einem Hausmeister gesehen, und wurden verhaftet. Sophie und Hans wurden die einzige, die verhaftet wurden, ausser Christoph Probst, aber seine Verhaftung kamm spaeter. Die Gestapo funden Beweis, die zeigte, dass er schuldig war. Sophie wurde bei Deketiv Robert Mohr verhoert. Sie erklaerte sich verunschueldig, und erzaehlte eine falsche Geschichte. Trotz ihrer falsche Geschichte, funden die Gestapo Beweis, die belasten war. Mohr und Sophie sprachten ueber ihre Schuld, Moralitaet, Religion, den Krieg, und die Regierung. Waehrend der Prozess wurden Sophie, Hans, und Christop gedemuetig wegen ihre Ideologien. Naturlich waren sie schuldig in den Augen des Richters und der Nazis. Sie wurden zum Tod geurteilt.

Themen

Religion

Religion spielte eine grosse Rolle im Film. Oft sahen wir Szenen, die Religion darstellte. Sophie oft guckte aus dem Fenster. Meiner Meinung nach die Himmel ein Symbol von Gott ist. Er ist ein Symbol von die Freiheit der Menschen und Freiheit. Sophie betete als sie Angst vor ihre Zufunkt hatte, und bat fuer Hoffnung. Robert Mohr ist der Meinung ganz anders als Sophie. Er glaubte, dass es kein Gott gibt. Ein Leben ohne Gott ist schwer fuer man Moralitaet zu fassen. Religion unterstuetzte Sophie waehrend des Prozess und spielte eine grosse Rolle mit ihre Gewissen und Moralitaet.

Moralität

Moralitaet ist auch ein wichtig Aussage im Film. Die Ideen von Religion und Moralitaet sind sehr aehnlich. Sophie fragte Mohr ueber Gewissen und die Rolle, die es waehrend des Krieges spielte. Sie erinnerte sich ueber ihren judische Lehrer, die gedemuetig wurde, und als er verschwand. Sie hoerte ueber die Konzentrationslager und Luegen, die die Nazis darueber erzaehlten. Sie auch wusste, dass die kranke Kindern getoetet wurden, nur weil sie krank waren. Mohr sagte, dass diese Leben unwuertig waren. Sophie, weil sie diese Ungerechtigkeiten fuehlte, musste etwas tun. Sie konnte nicht nur sitzen, wegen ihres Gewissen. Sophie ist der Meinung, dass Regierung und Krieg immer aendert, aber Gewisse nicht. Gewissen und Religion sind die beide Faktoren, die immer eine Rolle spielte. Man kann nicht weg von ihre Zukunft laufen, sondern mit ihre Taten ueberwaltigen.

Bilder

] Sophie und Hans, als sie die Fluegblatter in der Universitaet verteilte. Kurz nach wurden sie bei dem Gestapo verhaftet.







sophie_verhaftet.jpg Sophie, nach ihre Verhaftung und Vernehmung. Sie gingen zu dem Prozess,
wo sie gegen die Nazis stehen hatte.



Die echte Sophie Scholl als sie Kind war.

ger/350/2010/winter/sophie_scholl-die_letzten_tage.txt · Last modified: 2010/03/30 15:51 (external edit)
 
Except where otherwise noted, content on this wiki is licensed under the following license: CC Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported
Recent changes RSS feed Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki