Krabat

Die Freiheit Krabats

Ein wichtiges Thema des Filmes war Freiheit. Am Anfang des Filmes hat Krabat seine Freiheit versucht. Seine Freiheit war sehr wichtig zu ihm und für ein bisschen Zeit hat er seine Freiheit bekommen. Aber als er mit dem Zaubermeister gelebt hat, hat er seine Freiheit verloren. Warum hat er seine Freiheit verloren und warum hat Liebe seine Freiheit gespart?

Am Anfang des Filmes haben wir gesehn, dass Krabat seinen Stadt verlassen hat. Er hat gedacht, dass diese Entscheidung zu ihm Freiheit gegeben hat aber hat er wirklich Freiheit bekommen? Jeder Nacht musste Krabat für Essen fragen und auch musste er in eine Scheune schlafen. Vielleicht war sein Leben schwere als sein erstes Leben, das in dem anderer Stadt war. Wollte er wie es zu leben? Hat diese Beispiel Freiheit für Krabat repräsentiert?

Später hat Krabat mit eine Krähe gesprochen und er ist mit der Krähe weggegangen. Wir haben gelernt, dass die Krähe einen Zaubermeister war. Krabat hat das Dorf, das die Krähe ihn zu gebracht hat, eingetreten und er hat mit dem Zaubermeister gesprochen. Jetzt hat den Zaubermeister Krabats Freiheit kontrolliert, aber Krabat hat seine Freiheit nicht total verloren. Er konnte das Dorf verlassen und den Zaubermeister ausgetrickst. Auch hat Krabat einen Platz zu gelebt und Essen zu gegessen. Er musste arbeiten aber jetzt war sein Leben sicher.

Am Ende des Filmes hat das Mädchen, das Krabat verliebt hat, Krabats Freiheit gespart und er ist mit ihr wegegangen. Jetzt konnte er machen was er will aber wo sollte er leben? Konnte er mit dem Mädchen bleiben? Er hatte keine Geld und keinen Platz zu leben. Was konnte er mit dieser neue Freiheit machen?

Ich denke, dass Freiheit ein wichtiges Thema des Filmes war. Durch den ganzen Film hat Krabat seine Freiheit versucht und am Ende des Filmes hat Krabat seine Freiheit bekommen. Aber was hat Freiheit für Krabat bedeutet?

(309 Wörter) Melanie Matos

die Macht der Liebe

Meine erste Reaktionen auf diesem Film waren sehr anspuchsvoll. Ich dachte an den Hauptthemen und wie und warum sie überhaupt wichtig sind. Ich fand Freiheit, die Versuchung der Macht und, über allen, Liebe, als Hauptthemen, die dargestellen wurden.

Am Anfang hat Krabat alle Freiheit, obwohl er obdachlos ist und ohne andere Menschen auf der Welt lebt. ,,Frei wie ein Vogel (2. Minute)” sagt Krabat, der junge Mann, der als Hauptfigur spielt. Diese Freiheit wird später weggenommen, nachdem der Zaubermeister Krabat zu der Mühle führt. Ich könnte in der Zeit sehen, wie wichtig die Freiheit sein kann und wie alles anderes einigermassen egal ist, solang man die eigene Freiheit für sich behalten kann. In der Mühle ist Krabat nichts erlaubt, aber nur, was der Meister erlaubt. Er darf nicht mehr von der Mühle weggehen und muss immer nur arbeiten.

Dabei habe ich das zweitwichtigst Thema gesehen. Weil der Meister alle Macht über den Jungen hat, ist die Versuchung der Macht sehr stark für Krabat und auch den anderen Jungen, die dort so gut wie verhaftet sind. Wie kann man gegen den Meister kämpfen, um die Macht von ihm wegzustehlen? Ich habe hier gemerkt, wie Freiheit und Macht hier sehr verbunden sind. Man darf nur Freiheit behalten, wenn man gleichzeitig für seine Macht kämpft und sie gewinnt.

Alle Themen sind aber sehr stark mit einem anderen Thema verschränkt, das von der Liebe. Als Krabat zum ersten Mal die Kantorka hört und sieht, ist er auf einmal wieder an Menschen erinnert und hat hiermit Sehnsucht nach seiner Freiheit und seinem alten Leben (26. Minute). Die Kraft den Meister zu überwinden kommt nur aus Liebe. Hier treffen sich alle Themen im Zeichentrick. Freiheit ist die Sache was man sucht, dafür braucht man Macht, und um die Macht zu behalten, braucht man die Gemeinschaft der Liebe.

(311 Wörter) A. Kacsh

Liebe

Dieser Zeichentrickfilm representiert etwas mehr interssant für mich als andere Filme und Bücher, die wir früher geschaut oder gelesen haben, weil ein wichtiges Theme Liebe ist. Manchmal sind die Themen, dass wir in der Klasse diskutieren, sehr traurig oder ernst. Es war eine nette Änderung Liebe als Thema zu diskutieren, weil ich Liebe als eine positiv Thema finden. Ich denke, dass Kinder viel von diesem Märchen lernen kann besonders, dass Liebe starker als alles Zaubermacht ist! Wie schön!

Obwohl das Thema von Liebe wichtig ist, Macht ist auch eine wichtig Thema und wir können den Machtkampf zwischen dem Meister und Tonda sehen, dem Meister und Michael sehen und der Machtkampf zwischen dem Meister und Krabat. Warum ist es so schwer die Macht für die Männer zu bekommen? Vielliecht kann dieses Thema zu Kinder ziegen, dass man muss viel Arbeit machen, ob sie die Macht und Kontrolle eines Tages haben möchten. Sie können auch lernen, dass die Macht ist nicht immer die wichtigsten oder stärkesten Sachen im Leben ist, weil Liebe die Macht übernehmen kann. Wenn Kinder Videospielen spielen, dann denken sie, dass Macht und Gewalt immer so toll ist, aber dieser Zeichentrickfilm kann ziegen, dass es gibt mehr in der Welt und die Kinder sollen nicht an Macht und Gewalt denken, aber wie sie guter Männer sein können und am wichtigsten…wie sie ihren Freundin/Frau/Lieber sehr gut behandeln kann. Ich denke, dass dieser Zeichentrickfilm eines sehr gute Märchen ist.

Krabat auch ziegt eine interessante Bezeihung zwischen Deutschland und die Tschechische Republik. In der Geschichte haben alle die Männer gegen den Meister allein gekämpft. Vielleicht kann es ziegen die Freiheit und autonomy, dass beide Länder haben möchten. Sie versuchen die Problemen allein zu kämpfen, aber es zeigt, dass sie nicht stark genug allein zu winnen sind. Sie brauchen die Hilfe von der Mädchen gegen den Meister zu winnen (306 Woerter) Molly Gstalter

Freundschaft

Krabat war ein sehr interessanter Zeichentrickfilm. Ein der wichtigsten Themen im Film war Freundschaft. Für mich war es sehr interessant zu sehen, wie alle die Jungen einander geholfen haben. Als Krabat der neuste Junge war, hat Tonda ihm geholfen, damit er die Zauberei benutzen konnte, um die Arbeit einfacher zu leisten. Dann haben Michael und Juro Krabat geholfen, damit er seine Beziehung mit dem Mädchen von dem Meister verbergen konnte. Sie haben auch einander geholfen, mehr Zaubersprüche zu lernen, damit sie den Meister siegen konnten. Durch den ganzen Film war es sehr klar, dass alle die Jungen, die zusammen arbeiten und unter dem Meister leiden mussten, eine enge Freundschaft hatten und am Ende des Films hat diese Freundschaft ihnen Freiheit gebracht. Eine wichtige Moral also ist, dass man immer anderen unterstützen und helfen soll, um einen kollektiven Erfolg zu errecihen. Das häufig geäußerte Zitat: „Liebe ist stärker als alle Zaubermacht“ verkörpert dieses Thema sehr gut, weil die Liebe, nicht nur zwischen Krabat und dem Mädchen, sondern unter den Jungen, das Böse erobert und ihnen alle gerettet hat.

Ich glaube, dass dieser Zeichentrickfilm gewiss ein Märchen darstellt, weil er so viele Merkmale des Märchens hervorbringt. Es gab junge Menschen, die gegen das Böse kämpfen mussten und dadurch eine wichtige Moral gelernt haben. Zauberei war auch eine wichtige Teil des Films, besonders weil die Figuren sich in viele verschiedene Tiere verwandeln konnten. Diese verwandelte Menschen waren also sprechende Tiere, die sehr oft in Märchen gesehen werden. Wegen dieser Idee der Verwandlung habe ich sehr viel an Die Verwandlung von Kafka gedacht. Im Film als der Meister beispielweise ein Rabe war oder Krabat ein Pferd war, wurden die Leute, die nichts von dieser Zauberei gewusst haben, sehr erschreckt und konnten diese Realität nicht akzeptieren. Diese Situation war ähnlich der Situation Gregors, weil seine ganze Familie auch viel Angst vor ihm in seinem verwandelten Zustand hatte. Sie konnten nicht verstehen oder akzeptieren, dass diese Figuren noch Menschen wie sie waren, sonder mit einem unterschiedlichen Aussehen. Sowohl der Film als auch Kafkas Erzählung zeigen also, wie oberflächlich das Volk im Allgemein denkt, wenn etwas Seltsames kommt vor.

(352 Wörter) Mark Zajac

Freiheit und Sicherheit

Es gibt viele Themen in dem Zeichentrickfilm “Krabat.” Es ist ein Zeichentrickfilm aber es fördert viele Werte. Ein wichtiges Thema ist was die Kinder geben auf, zu leben mit dem Meister in der Mühle. Es gibt ein Konflikt zwischen Freiheit und Sicherheit, dass sehr wichtig ist. Krabat muss zwischen seinem einfachen und freien Leben und ein Leben in der Mühle mit dem Meister wählen.

Es ist interessant, dass er in die Mühle wohnen, und arbeiten will. Er will bleiben, weil er mehr Sicherheit will. In sein Leben wenn er allein ist, hat er viel Freiheit, aber hat er auch kein Haus und kein Familie hat. Zuerst mag er sein Freiheit, aber wenn es Winter ist, will er etwas Warm und Sicher. Der Meister verspricht etwas sicherer als was Krabat hat. Der Meister gibt Krabat einen warmen Platz zu bleiben aber auch viele Freunde (11). Krabat bekommt etwas wie eine Familie mit Tonda, Juro, und die andere Kinder. Er bekommt diese gute Sachen aber er verliert seine Freiheit. Es wird immer gefährlicher für Krabat in die Mühle zu bleiben. Tonda stirbt und auch andere Kinder (29), und er kann nicht das Mädchen, die er liebt, sehen.

Er findet, dass er andere Werte hat, dass wichtiger sind. Er kann nicht Freiheit oder Liebe haben, und er will nicht mit einem bösen Zaubermeister wohnen. Am Ende will er sein Freiheit wieder haben, und so er geht Weg. Krabat denkt nicht über die Folgen in diesem Zeichentrickfilm. Er wohnt in der Mühle weil er zuerst nicht sehen kann, dass er ein böser Zauberer ist. Er geht Weg von die Mühle, aber hat keine Plan für was er macht am nächste. Wenn er weg geht, hat er wieder kein Platz zu wohnen. Er hat Liebe, aber nichts anders. Vielleicht ist nichts anders wichtig, aber das Film zeigt, dass Krabat nicht alles haben kann (315).

Ludwig

Ausnutzung

Krabats Themen die die Animatoren in dem Film eingeschlossen haben, sind zahlreich. Die Geschichte hat viele Themen die ich fuer diese Eingabe uebersprechen moechte. Aber fuer diese Eingabe werde ich nur das Thema von Ausnutzung beschreiben. Ich habe auch das Thema von Ausnutzung fuer meinen Aufsatz gesprochen. Ich habe behauptet, dass wir dieses Thema von Ausnutzung in beider Biedermann und Verwandlung gesehen haben. Ich glaube, dass dieses Thema auch in dem Film Krabat existiert. Ich werde ein paar Beispiele anfuehren, sodass ich meine Reaktion unterstuetzung kann.

Zuerst ist der Huaptfigur obdachlos. Er ist Junger und ohne Familie. Er reist allein. Er ist perfekt Darstellung fuer ein Opfer. Dann kommt das Sturm. Der Hauptfigur ist ein mitteloser Mensch. Er findet ein Haus wo ein Hexenmeistert lebt. Dieser Hexenmeister legt eine Zauberformel auf der Kind und dann muss der Kind feur den Hexenmeister arbeiten.

Zum Beispiel kann nicht der Kind verlassen. Er ist, im Grunde, ein Gefangene und er keine Unabhaengigkeit hat. Der Kind bekommt kein Geld von dem Hexenmeister. Es ist obvious, dass kein Argument existiert, ob der Kind Ausnutzung worden. Aber ich moechte parallel zwischen die drei texte schauen. Das Thema von Ausnutzen ist wichtig fuer alle drei Autoren. Wir sehen den Verlust von Unabhaengigkeit in dem Kind in dem Geschichte. Es ist ein Verlust, der sehr traurig fuer uns ist, weil er so jung und unschuldig ist.

Zweite, moechte ich meine Reaktion beschreiben. Das Problem, das ich mit dem Thema von Ausnutzung sehe, ist dass, verliert der Opfer viele Abilitaeten. Die Abilitaet feur mann zu tun was mann will kommt nicht von Mann. Aber diese Abilitaet kommt von Gott und Natur. Ich glaube, dass das logisches Frage, das wir muessen sehen ist: von wem kann ein andere Mensch diese Abilitaeten wecknehmen? Keiner. Aber trauriglich ist dies die Situation.

Edmund 300

Krabat und Deutsche Geschichte

Nach ich der Film gerade gesehen habe, habe ich über der Parallelen zwischen diesen Film und die Geschichte der Deutschland gedacht. Obwohl die Geschichte des Krabat vor dem zweiten Weltkrieg und der DDR existiert hat, denke ich, dass sie über die gleiche Ideen und Themen, die ich über dem zweiten Weltkrieg gelernt habe, dar gestellt hat. Diese Themen sind auch ähnlich mit der Themen in der DDR.

Eine der Themen ist Unterdrückung. Es gibt von Unterdrückung im Krabat. Die Lehrlinger mussten Zwangsarbeit tun. Das ist gerade wie die Gefängener in einem KZ. Die Lehrlinger wurden auch immer beobachtet. Der Meister hat sie beobachtet und ich denke er die Regierung darstellen. Weil er seine Lehrlinger beobachtet hat, gerade wie die Nazis die Deutsche Bürger und die Jüden in den KZ beobachtet hat. Und besonders wie die Stazi die Ostdeutscher Bürger beobachtet haben.

Die Jüden und Ostdeutscher Bürger durften nicht weg fliehen, gerade wie Krabat. Krabat versuchte weg zu fliehen (Minute 16). Der Meister hat ihm gehalten, weil er Krabat gesehen hat. Seit er zu einer Schlange und eine Raubtier verwandelt hat, Krabat hat nicht gewußt, dass er beobachtet wurde.

Der Meister machte Juro Krabat zu folgen, zu finden und zu beobachten. Juro wurde auch zu einer Vogel verwandelt, deshalb Krabat nicht wissen konnte (65). Dieses Beispiel ist sehr ähnlich mit der DDR. Die Stazi drängten Menschen zu einem Spitzel zu werden. Als Spitzel mussten sie ihnen Familie und Freunden beobachten, sehr ähnlich des Beispiel mit Juro und Krabat.

Allen Lehrlinger wurden unterdrückt, aber ausser Tonda, Juro und Krabat niemand hat etwas getan, um ihre Situation besser zu machen oder um weg zu fliehen. Das ist wie der Haubtthema in Biedermann und den Brandstifter. Sie haben gewußt, dass es schlecht war, aber sie haben nichts gemacht.

Wir sollen fragen, wie es noch Unterdrückung im Laufe Geschichte gab, wenn wir eine alte Märchen wie Krabat haben? Ich denke die Antwort zu dieser Frage ist die gleiche als was Max Frisch versuchte uns zeigen. Es gibt zu viele Biedermann in der Gesellschaft.

(338 Wörter) Georgie Alexander

Verfremdung des Krabats

Ein wichtiges Thema in Krabat war Verfremdung. Krabat war allein und die Welt war gross. Er hatte keine Familie und niemand hat fuer ihn gesucht, ob etwas schlecht passiert ist. Er hatte keine Haus und er hatte keine Esssen. Er hat das Haus des Zaubermuehles gefunden, weil er allein war. Er wollte eine Familie und er wollte etwas zu essen. Im Winter war er kalt und er wollte ein Haus. Krabat hat den Vogel gesehen und gehoeren, aber er konnte niemand vertraut. Er hat die andere Jungen, den Krabat am Anfang des Filmes getroffen hat, nicht gewusst. Weil er konnte niemand wissen, hat er den Vogel gefolgt. Er wollte sicher sein und er wollte ein Platz, wo er blieben konnte.

Im Haus des Zaubermuehles war er auch allein. Tonda hat Krabat geholfen, aber der Zaubermuehle hat ihn getotet. Als Krabat hat den Zaubermuehle gekaempft, haben die anderen Jungen Krabat nicht geholfen. Krabat war allein. Aber Liebe war staerker als der Uebel. Krabat hat die Fraulein geliebt und er war nicht allein. Sie hat ihn geliebt. Er war frei, weil sie einander hatten.

Der Film gefaellt mir, weil der Film ein Maerchen war. Aber der Film war ein Maerchen fuer aelter Kinder. Der Moral ist wichtig fuer mich heute, weil ich graduiert werde. Die Welt gross ist und Menschen koennen Verfremdung fuellen. Krabat war ein Maerchen, weil es ein Moral gab. Menschen sollen mit einander arbeiten, damit sie nicht allein sein. Als sie einander helfen und lieben, koennen sie frei sein. Wenn man Verfremdung gefuellt hat, dann andere Menschen Macht hatten. Krabat hatte keine Macht, als er allein gefuellt hat. Aber er hat die Fraulein geliebt und er hat nicht allein gefuellt. Die andere Jungen haben Krabat gesehen und sie haben nicht allein gefuellt. Sie waren auch frei. Aber Tonda war Tod. Sie haben Schuld, weil sie Tonda nicht geholfen haben. Sie konnten Tonda helfen, aber sie haben Verfremdung gefuellt. Wenn Menschen Verfremdung gefuellt haben, dann Menschen jedermann waren. Sie hatten keine Farben und keine Persönlichkeit. Aber am Ende des Filmes hatten sie Farben und sie hatten Persönlichkeit. Sie waren nicht jedermann. (Woerter 354) Amy Hoover

Unter Himmel und Hölle

Krabat wohnt unter beide Himmel und Hölle, während dieser Geschichte.

Hölle Es ist sehr einfach zu verstehen, dass Krabat in Hölle wohnt, als er unter den Zaubermeister kommt. Er ist sehr deprimiert. Er versteht nicht, was passiert ist und was er tun soll. Am Anfang, hat er keine Freiheit, weil der Zaubermeister sich zu eine hässliche Katze verwandelt, damit er auf den jungen Jungen spionieren kann (14 Minute). Wenn die Jungen etwas schlecht machen oder wenn die Arbeit der Jungen fehlt, wurde den Jungen bestrafft (auch 14-15 Minute). Das ist eine psychologische Hölle, weil Krabat seine Situation nicht versteht und er kann nicht fliegen, obwohl er probiert (16 Minute). Als Kind, kann er so nicht verstehen. Am Anfang, hat er vielleicht nichts. Deswegen muss er von Stadt zu Stadt gehen, damit er etwas zu essen finden könnte. Er hat echt nichts schlimm gemacht. Deswegen kann er kaum verstehen, warum er so schlimm bestraft wurde.

Himmel Krabat wohnt auch unter dem Himmel, als er sich in Kantorka verliebt. Seine Liebe in Kantorka gebt ihm Hoffnung und Sehnsucht nacht einem besseren Leben. Er erinnert, dass es eine ganze Welt ausser der Mühle gibt. Während seiner neuen Sehnsucht, hat er neue Motivation gekriegt. Dass er Recht hat wurde sehr stark besteht, als er und Juro liesst, dass Liebe immer starker als Magie ist (~50 Minute).

Liebe Liebe ist die stärkste Gefühle. Es gebt uns Sehnsucht und Hoffnung. Es verstarkt man und ,,Krabat” besteht das. Ich glaube, dass es zu einfach ist, Liebe in dieser Welt zu vergessen. Wir glauben, dass es keine Hoffnung gibt, während unserer Politik. Wir mussen Liebe in die Geschichte erinnern. Diese Geschichte ist alter als 1000 Jahre. Wir haben was wichtig ist in den Müll weggeworfen. Wir können denken, so viel wie möglich. Es meint nichts, wenn wir keine starke Motivation haben. (307 Wörter) Rebecca M. Samson

Gesellschaft

Am Anfang, als ich dieser Film gesehen habe, war ich ein bischen verwirrt. Dieser Film sieht interessant aus, aber ich war nicht sicher, wie dieser Film wichtig fuer unsere Klasse ist. Es sieht aus, dass die Themen in diesem Film sehr anders sind.

Dann, als Krabat den anderen Menschen getroffen hat, hatte ich eine Idee ueber einem Thema in dem Film. Ich habe gedacht, dass vielleicht es aehnlich als ein Thema in Die Verwandlung. Ich spreche ueber das Thema: Was sollen wir machen, um bei der Gesellschaft zu akzeptiert? Krabat hat bald gelernt, dass die andere Menschen Zauber wissen. Sie koennen ihre Arbeit schneller als Krabat fertig sein, weil sie ihrer Zauber benutzen konnten. An der zwanzigsten Minute hat Krabat von seinem Meister gelernt, dass er in einer Schule fuer Zauber ist. Der Meister hat seinen Zauber benutzt, um Krabat eine Kraehe zu verwandelt. In dieser Szene hat Krabat eine Entschiedung. Er koentte Zauber lernen, damit er ein Teil der Gesellschaft wird, oder er kann den Zauber nicht lernen, weil es Schwarze Zauber gibt. Krabat hat entschiedet, dass er der Schwarze Zauber lernen wird.

In der naechste Szene habe ich gedacht, dass dieser Film ein bischen aehnlich ueber Biedermann und die Brandstifter auch ist. Nach der letzten Szene haben wir gesehen, dass Krabat der Schwarze Zauber lernen wird. Ich denke, dass Krabat ein guter Mann ist. Er hat kein Haus oder Familie und es ist schwer fuer ihn zu ueberleben. Ich war ueberrascht, als er entschiedet hat, der Schwarze Zauber zu lernen. Aber ich habe gedacht, vielleicht er seinen neuen Macht fuer guten Gruenden benutzen wird. Aber dann hat er seinen Macht fuer schlechten Gruenden benutzt. Er wurde ein Kuh verwandelt. Ein Student hat ihn verkauft, dann ist er wieder ein Mensch verwandelt. Ich denke, dass Krabat das gemacht hat, weil er nicht gegen die Anderen handeln moechte. Er wird nicht gegen die Anderen handeln, weil er erschreckend ist, was die Folgen von seinen Handlungen sind. Jetzt hat er ein Haus,Essen, und ein Platz fuer schlafen.

In der achtundzwangzigsten Minute ist Tonda gestorben. Er hat mit dem Meister gestritten. Ich denke, dass in dieser Szene es die ersten Zeit gibt, dass Krabat Gefuehle hat, dass vielleicht er weg gehen soll. Er hat einen anderen Teil von seinem Leben mit dem Maedchen. Er besucht sie, und sie haben spass mit einander. Ich denke, dass das Maedchen eine andere Gesellschaft dar stellt. Diese Gesellschaft hat andere Werte als die Gesellschaft mit dem Meister, weil es keinen Schwarzen Zauber gibt.

Eine andere Weg, die gezeigt hat, dass Krabat gegen den Meister ist, ist das Krabat das Zauberbuch gelesen hat. Der Meister hat am Anfang gesagt, dass er nie das Zauberbuch lesen soll. Diese Szene hat gezeigt, dass Krabat kein Biedermann ist. Er ist natuerlich erschreckend, was passieren wird, wenn er gegeg den Meister handelt, aber er hat diese Handlungen gemacht.

In dem Ende hat Krabat entschiedet, dass er nicht ein Teil dieser Gesellschaft soll. Er hat mit dem Meister gestritten. (497 Woerter) RIP

ger/490/2011/spr/krabat.txt · Last modified: 2011/05/03 07:06 by rmsamson
 
Except where otherwise noted, content on this wiki is licensed under the following license: CC Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported
Recent changes RSS feed Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki